Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

MOIN MOIN: Aufschriften auf Firmenwagen

Thomas Hirschbiegel
Thomas Hirschbiegel
Foto: MOPO

Aufschriften auf Firmenwagen sind immer wieder ein ergötzliches Thema. Jetzt stand ich am Eimsbütteler Markt hinter einem Transporter, auf dem stand: „Vor Ihnen fahren die Maler mit Freude am Beruf.“ Ich kam ins Grübeln, den Spruch hat sich ja nun mal bestimmt der Chef der Malerfirma ausgedacht. Aber hat er vorher auch seine Leute gefragt? Haben die wirklich alle Freude an ihrem Beruf? Und werden sie auch anständig bezahlt? Wie finden die Maler diese eigenwillige Werbung überhaupt?

(TH)

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Moin Moin
Ralf Weule

Ich stehe vor dem Forum Winterhude. Eine Frau, deren Klamotten ein wenig abgewetzt aussehen, stochert mit ihren Fingern in einem Aschenbecher, der auf einem Müllkübel befestigt ist.  mehr...

Jan Langshausen

00.30 Uhr an der Bushaltestelle Kellinghusenstraße. Ein lautes „Hicks!“ durchbricht die nächtliche Stille. Die ältere Dame neben mir auf der Bank hat Schluckauf. „Hicks!“ Irgendwie müsste man sie davon ablenken.  mehr...

Marlene Borchardt

Flirtversuch im Supermarkt: Sie steht vor der Fleischtheke, kann sich offenbar nicht richtig entscheiden. Ein junger Mann stellt sich neben sie, strahlt sie an und sagt: „Also, ich würde uns ja ein Putenschnitzel braten.“  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort