Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin : Wie aus Baby Ben Baby Jo wurde

Simone Pauls
Simone Pauls
 Foto: hfr

Ein fehlendes Komma kann manchmal ganz schön für Verwirrung sorgen.

Im Bekanntenkreis steht Nachwuchs an. Auf die SMS „Ist das Baby schon geboren?“ schickt der Papa die Antwort „Jo ist da.“ Eine tolle Nachricht, denkt man da – und so ein schöner Name!

Ein paar Tage später kommt heraus: Das Baby heißt gar nicht Jo. Der Papa wollte eigentlich antworten „Jo, (Baby) ist da“ und hat einfach das Komma vergessen. Kann ja im Rausch der Gefühle mal passieren.

Baby Jo heißt in Wirklichkeit also Ben. Auch ein schöner Name.

Weitere Meldungen Moin Moin
Florian Quandt

Der Nach-Hause-Weg mit dem Auto ist Routine – da kann der Blick für Verkehrsschilder in der eigenen Straße schon mal getrübt sein. Jedenfalls bemerkte ich gestern bei der abendlichen Parkplatzsuche zu spät das blaue Schild mit dem weißen Pfeil.  mehr...

Isabelle Berens

Als Zugezogene habe ich mir einen Hamburg-Reiseführer zugelegt. Man will ja nichts verpassen. Und manchmal öffnen sich damit die Tore zu völlig neuen (Unter-)Welten: zum Beispiel in einen komplett unterirdischen Rundbunker aus dem Zweiten Weltkrieg am Berliner Tor.  mehr...

Thomas Hirschbiegel

Gibt es für Autofahrer aktuell etwas Schöneres als einen leeren Tank? Für mich jedenfalls nicht. Entspannt cruisen. Und dabei genüsslich die Preise vergleichen. Dann tauchen die ersten Preisschilder auf.   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.