Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Moin Moin

Moin Moin
Moin Moin

Spieleabend bei einer indischen Freundin. Nebenbei laufen Bollywood-Filme. Meine Freundin schwärmt von dem Land, den Filmen, vom Tanz.  mehr...

Hasan Gökkaya

Endlich habe ich sie wiedergefunden – meine liebste Jeans! Ein Jahr hat sie in der Ecke meines Kleiderschranks ausgeharrt. Schmutzig ist sie zwar nicht, aber zugegeben, ein bisschen besser riechen könnte sie.  mehr...

Renate Pinzke

Der Input war bunt, launig, spaßig. Der Output zeigte den gleichen Charakter. Keine Maßregelungen, Termine, kein Leistungsdruck. Die Zeit raste wie eine vom Wind entfesselte Drachenschnur.  mehr...

Julian König

„Mach mal ein bisschen Musik an“, ruft mir mein Kumpel zu, der gerade seine frisch geschlüpfte Tochter wickelt. Ich klappe also das Notebook auf, öffne die letzte Playlist – und werde überrascht. Statt Beats und Bässen höre ich das Geräusch eines Föhns.  mehr...

Ralf Dorschel

Eine Nachbarin wird stets in den frühen Morgenstunden von ihrem Freund und/oder Boss nach Hause gefahren. Blöd nur: Der Jungmann fährt einen aufgemotzten Sportwagen der Oberklasse.  mehr...

Wiebke Bromberg

Das Knattern der Maschinenpistolen erfüllt das gesamte Gelände. Ängstlich suchen die Kinder Schutz bei ihren Eltern. Ein etwa Zehnjähriger stürmt über den Sandhügel. „Los Männer. Erschießt sie alle“, brüllt der Junge.  mehr...

Stephanie Lamprecht

Gemütliche Abendgestaltung auf dem Sofa. Man plaudert, wohnt ein bisschen vor sich hin, die Augenlider werden schon schwer. Plötzlich ein Schuss. Im Treppenhaus. Der Fernseher ist aus, der kann’s nicht gewesen sein. Das Herz klopft, das Adrenalin steigt.   mehr...

Thomas Hirschbiegel

Ich fahre Trabi und das macht Spaß. Es gibt weitere Vorteile: Man wird wegen der geringen Geschwindigkeit kaum geblitzt und Strafmandate für Falschparken gibt es auch selten.  mehr...

Ralf Dorschel

„Du bist doch dauernd in Griechenland und Lavendel duftet so nach Mittelmeer…“ Wie schön, der Besuch bringt Kräuter für den Balkon mit! Sehen schick aus, riechen wie Ägäis im Frühling und die Katzen fressen sie auch nicht.   mehr...

Ralf Weule

Dass Weltliteratur durchaus unterhaltsame Seiten hat, kann man im „Gallischen Krieg“ von Caesar nachlesen.  mehr...

Thomas Hirschbiegel

Kennen Sie noch das erste „Vier-Augen-Modell“ von Mercedes? Die E-Klasse war der Nachfolger des legendären „124er“. Als Taxi fuhr das von 1995 bis 2002 produzierte Auto millionenfach auf Deutschlands Straßen.   mehr...

Mike Schlink

Ein besonderer Tag für meinen Hund: Ausnahmsweise bekommt Max statt trockener Brocken mal eine Dose mit Nassfutter serviert.   mehr...

Stephanie Lamprecht

Ui, die Attacke kam aus dem Hinterhalt. Der Angreifer zeichnet sich durch eine ausgesprochene Dickschädeligkeit aus. Rambos Motto: Nicht fragen, machen.   mehr...

Wiebke Bromberg

Was für eine Freude: Beim Aufräumen fällt mir mein ramponiertes Freundebuch in die Hände. Erstaunlich: Ich wollte Tierpflegerin werden.   mehr...

Sina Kedenburg

Als wir ins Restaurant gehen, fällt mir auf, dass ich meine Schuhe am Strand vergessen habe. Egal, wir essen eh draußen.  mehr...

Nina Gessner

Er hat schon mehrere Runden durchs Viertel gedreht und findet die Adresse einfach nicht. Verzweifelt fragt der Elektriker eine Passantin: „Können Sie mir sagen, wo das Restaurant „Kasimir“ ist?   mehr...

Stephanie Lamprecht

Ferienzeit ist ja WhatsApp-Zeit. Die Lieben daheim sollen ja nicht denken, man hätte sie vergessen in ihrem „Bei der Hitze musst du arbeiten“-Elend.  mehr...

Silvia Risch

Spam-Mails sind auch nicht mehr das, was sie mal waren… Vor einiger Zeit kamen noch ausgetüftelte Nachrichten. Da wurden mir ausschweifend „Kredite von 1000 bis 100.000 Euro in schwierigen Zeiten“ angeboten.   mehr...

Ralf Weule

Kennen Sie das? Sie fahren im Auto und vor Ihnen irrt oder schleicht ein Wagen vor sich hin. Und ich wette mit Ihnen, dass es zu 100 Prozent jemand ist, der auch beim Fahren seine Finger nicht von seinem verdammten Smartphone lassen kann.   mehr...

Ralf Weule

Karfreitag, Pfingstmontag, 1. Mai – nur drei von einigen Feiertagen, die es bei uns gibt. Doch neulich stoße ich in meinem Kalender auf einen merkwürdigen Eintrag.  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort