Living
Spannende Themen aus dem Leben

MOPORatgeberLiving
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Wie geht das denn?: Online-Rechner für den perfekten Baum

Mit wie vielen Kugeln ist der Baum noch schön, wann ist die Dekoration zu kitschig? Der Onlinerechner hilft.
Mit wie vielen Kugeln ist der Baum noch schön, wann ist die Dekoration zu kitschig? Der Onlinerechner hilft.
Foto: dpa (Symbolbild)

Lieber noch etwas Schmuck herausnehmen oder darf's auch eine Kugel mehr sein? Alle Jahre wieder stellen sich Weihnachtsbaumbesitzer die gleiche Frage: Ist der geschmückte Baum noch zu kahl oder schon zu kitschig?

Zwei 20-jährige Mathematik-Studenten aus dem britischen Sheffield bereiten dem Grübeln jetzt ein Ende. Nicole Wrightham und Alex Craig haben für eine britische Kaufhauskette einen Onlinerechner entwickelt, der anhand der Baumgröße die perfekte Anzahl von Kugeln, Lametta- und Lichterkettenlänge errechnet.

Die Größe des eigenen Baums kann man bequem in den Rechner eingeben. So sollte ein 1,50 m hoher Weihnachtsbaum zum Beispiel mit 31 Kugeln, 7,66 Meter Lametta, einer 4,71 Meter langen Lichterkette und einer 15 cm langen Spitze geschmückt werden.

Ein 1,50 m hoher Weihnachtsbaum sollte mit 31 Kugeln, 766 cm Lametta, einer 4,71 Meter langen Lichterkette und einer 15 cm langen Spitze geschmückt werden.
Ein 1,50 m hoher Weihnachtsbaum sollte mit 31 Kugeln, 766 cm Lametta, einer 4,71 Meter langen Lichterkette und einer 15 cm langen Spitze geschmückt werden.
Foto: Screenshot (University of Sheffield)

Der Rechner basiert auf einer mathematischen Formel. „Wir haben etwa zwei Stunden gebraucht, um die Formel zu entwickeln. Wir hoffen, dass sie dabei hilft, Weihnachten für alle ein bisschen einfacher zu machen“, sagt Nicole Wrightham.

Steht die Kugelanzahl und Lamettalänge fest, müssen nur noch die richtigen Farben ausgewählt werden. Klassische Kugeln in Rot und Gold, kombiniert mit Anhängern aus Baumrinde, Moos, Stroh oder Beeren, kommen nicht aus der Mode. 2012 liegt aber besonders bunter Schmuck im Trend.

Statt mit Anhängern sollte der Baum dieses Jahr ausschließlich mit Kugeln behangen werden. Die können quietschbunt, mit Kunstschnee befüllt, mit Kreide beschriftet und mit Fotos bedruckt sein oder einen Stricküberzug haben. Stilbewusste Harmonieliebhaber greifen am Besten zu eisblauen und silbernen oder durchsichtigen Glaskugeln.

Doch auch ungewöhnlicher Schmuck, wie Chihuahuas, Meerjungfrauen und Cappuccino-Tassen als Glasanhänger, sind 2012 der Renner. Ebenso finden Eulen, die Trendtiere 2012, gemeinsam mit Elchen, Hirschen und Rentieren ihren Weg zwischen die Zweige.

Der perfekte Weihnachtsbaumschmuck bleibt am Ende vielleicht doch Geschmackssache.

Weitere Meldungen Living
Ein Baby mit Windeln (Symbolbild)

Die Windeln der Marke Pampers sind weiterhin im Preis gestiegen. Die versteckten Preiserhöhungen betragen je nach Packungsgröße bis zu 11 Prozent.   mehr...

Handgemachte Schokolade gibt es im „Kakao Kontor“ in Eimsbüttel.

Beste Zutaten, köstlich im Geschmack und hübsch verpackt: immer mehr Lebensmittel entstehen in kleinen Manufakturen in Hamburg. MOPO hat sich auf die Suche nach hanseatischen Köstlichkeiten gemacht. Hier sind die besten Fundstücke.  mehr...

"Public Viewing" heißt übersetzt Leichenschau im englischsprachigen Raum.

Die Deutschen erfinden gerne einige Begriffe und denken, diese kommen aus Großbritannien. "Pseudoanglizismen" aber sorgen für große Verwirrung. Vorsicht, Verwechslungsgefahr!   mehr...

Aktuelle Videos