Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf und Ausbildung

Karriere
Koffein-Junkies

In Serien und Filmen sieht man Polizisten auf Streife oft mit einem Becher Kaffee. Doch eine Studie zeigt: Gesetzeshüter sind nicht die größten Kaffeetrinker! In welchen Berufen ist die Koffein-Sucht noch stärker?  mehr...

Gestatten, Chef-Roboter: Eine US-Studie belegt, dass Arbeiter produktiver und zufriedener sind, wenn ihnen ein Roboter Anweisungen erteilt.

Ein Experiment in den USA zeigt: Mitarbeiter arbeiten besser, wenn ihnen ein Roboter Befehle erteilt. Und nicht nur das. Die Arbeitnehmer sind auch zufriedener, wenn eine Maschine der Boss ist.  mehr...

Stinkt Ihnen Ihr Job auch so sehr? - Dann ist es vielleicht höchste Zeit für eine Veränderung. Die „Anleitung zur Karriereverweigerung“ liefert passende Argumente dazu.

Arbeiten, Geld ausgeben, noch mehr arbeiten: So sieht unser Leben aus. Aber wird man so glücklich? - „Nein“, sagt Journalistin Alix Faßmann. Ihre „Anleitung zur Karriereverweigerung“ gibt Tipps für den Ausstieg.  mehr...

Bei Problemen sollten Mitarbeiter nicht auf ein Machtwort des Chefs warten, sondern selbst aktiv werden.

Fiese Streitereien zwischen Mitarbeitern können das Klima am Arbeitsplatz versauen. Doch nicht immer ist es hilfreich, wenn sich der Chef einmischt.  mehr...

Vom Job gefrustet? Viele haben Angst vor einer beruflichen Veränderung. Dagegen hilft, sich seine eigenen Stärken bewusst zu machen.

Wenig Gehalt, Stress oder Langweile: Vielen Arbeitnehmern stinkt ihr derzeitiger Job - aber eine Kündigung wagen sie häufig nicht. Experten geben sechs Tipps, damit ein beruflicher Neustart gelingt!  mehr...

Der Chef möchte, dass Sie sich beim nächsten Get-together weniger mit den Under-Performern batteln? Auch wenn man von Bürofloskeln die Nase voll hat, kann bei der Lektüre des Wörterbuchs darüber lachen.

Wenn Manager den Mund aufmachen, verstehen normale Menschen oft gar nix. Damit ist jetzt Schluss: Ein lustiges Wörterbuch erklärt den Businesssprech - von A wie „After-Work-Party“ bis Z wie „Zeithorizont“.  mehr...

Cockerspaniel Epi hat es gut: Er darf mit seinem Frauchen jeden Tag ins Büro kommen.

Hund, Katze, Kaninchen: Für Berufstätige sind Haustiere ein super Ausgleich zum stressigen Arbeitstag. Aber verkraften es auch die Tiere, wenn Herrchen oder Frauchen erst nach 18 Uhr Zeit hat?  mehr...

Immer mehr Deutsche arbeiten in ihrer Freizeit - und kellnern zum Beispiel. (Symbolfoto)

Ins Kino gehen, Sport treiben oder Freunde treffen: So verbringen die meisten ihre Freizeit. Doch eine neue Studie zeigt: Immer mehr Menschen in Deutschland krempeln stattdessen in ihrer freien Zeit die Ärmel hoch.  mehr...

Zäh, lahm und ewig lang: Meetings können ganz schön nerven. Im besten Fall bringen sie die Arbeit jedoch den entscheidenden Schritt voran. Dafür müssen die Treffen aber gut vorbereitet sein.

Die einen hetzen von Sitzung zu Sitzung, die anderen ertrinken in Mails: Zeitfresser im Job kosten Unternehmen Millionen, zeigt eine Studie. Wie bekommen Mitarbeiter das Problem in den Griff?   mehr...

Als bloggender Burgherr leben und dafür auch noch bezahlt werden - das versprechen die Vermarkter des Mittelrheins. Vielleicht arbeiten Sie ja bald in einem der hübschen Turmzimmer?

Sie wohnen in einer Burg und bloggen über den Mittelrhein - dafür gibt es 2000 Euro im Monat. Kein Witz, sondern eine echte aktuelle Stellenanzeige. Aber auch Schlangesteher oder Inselwärter sind gefragt!  mehr...

Vorsicht, tollwütiges Alphatier! Dem sollten Mitarbeiter lieber nicht zu nahe kommen.

Wenn Ihr Boss immer wieder eine Beförderung ankündigt und Sie trotzdem auf dem alten Posten bleiben - dann leidet er wohl an Versprecheritis. Ein Buch erklärt die „Leiden“ der Vorgesetzten: Von Alphatier-Tollwut bis Supermann-Syndrom.  mehr...

Die Arbeit ist getan - aber jetzt noch ausgehen? Jeder Fünfte ist dafür zu k.o. und legt sich lieber auf die Couch.

Nach Feierabend ist Spaß haben angesagt - endlich hat man Zeit für Hobbys oder ein Bierchen mit Freunden. Stimmt nicht! Jeder fünfte Berufstätige ist abends oft zu müde für private Aktivitäten.  mehr...

Zum Schluss noch mal zum Füller oder Kuli greifen: Die Unterschrift sollte unter keinem Lebenslauf fehlen.

Der Lebenslauf ist das Herzstück einer Bewerbung. Doch ausgerechnet hier geht oft was schief. Ob vergessene Unterschrift oder öde Hobbys: So vermeiden Sie fünf gängige Fehler in Lebensläufen.  mehr...

Weiterbildung
Finden Sie hier Kurse, Trainings oder Weiterbildungen. In Zusammenarbeit mit Springest
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.