Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf und Ausbildung

Karriere
Es gibt Auswege

Machtspielchen können ganze Abteilungen lahm legen – egal ob es die Chefetage oder Poststelle ist. Jobcoach Dr. Barbara Schmidt gibt Tipps, wie man aus solchen Kämpfen aussteigen kann.  mehr...

Gemeinheiten am Arbeitsplatz werden häufig toleriert. „Dabei sind sie eigentlich sehr schädlich“, sagte US-Forscher Trevor Foulk.

Unhöflichkeit und Grobheit sind so ansteckend eine Erkältung, warnen US-Forscher in einer Studie. Am Arbeitsplatz reicht schon ein fieser Kollege aus, um das ganze Team zu versauen.  mehr...

„Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich verstehe, was Sie meinen. Können Sie es vielleicht anders erklären?“ Wer sich dumm stellt, kann Vorteile daraus ziehen.

Eigentlich will man im Job ja immer klug wirken, mit Fachwissen glänzen und andere mit Argumenten überzeugen. Doch in diesen fünf Situationen kann es besser sein, sich dumm zu stellen.  mehr...

Maske links: „No-Face“ ist ein stilles Wesen aus dem japanischen Animefilm „Spirited Away“. Die Mitarbeiterin rechts hat sich für eine „Guy-Fawkes-Maske“ entschieden.

Das berühmte chinesische Lächeln wirkt freundlich, aber im Job kann Dauergrinsen stressig sein. Um die Gesichtsmuskeln zu schonen, hat ein Unternehmen in China den Masken-Tag für Angestellte eingeführt.   mehr...

Zu am Monitor zu sitzen, ist auf Dauer anstrengend.

Wie groß sollte der Abstand zwischen Gesicht und Computer-Bildschirm sein? Experten von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz erklären, welche Entfernung gut für die Augen ist.  mehr...

Aus der Bewerbermasse hervorstechen: Akzente und Hervorhebungen im Anschreiben oder im Lebenslauf sind in Ordnung.

Wie lassen sich Lücken im Lebenlauf geschickt kaschieren? Darf man im Vorstellungsgespräch lügen? Das Video verrät, wo Bewerber clever tricksen können und dürfen.   mehr...

„Unser CEO/Gründer nahm regelmäßig Drogen am Schreibtisch, meistens Kokain so weit ich weiß.“ Mehrere Startup-Mitarbeiter berichten von Drogenexzessen.

„Der Chef kaufte sich ein Auto, fuhr zu 'Meetings' mit Prostituierten und brachte die Investorengelder durch.“ – Das sind die schlimmsten Erfahrungen von Startup-Mitarbeitern.  mehr...

Das Wort perfekt leitet sich vom lateinischen Wort „perfectus“ ab und bedeutet das Fertiggemachte, das Vollendete. Perfektionismus entwickelt sich immer mehr zur Modekrankheit unserer Zeit.

„Gut ist nicht gut genug“: Nach diesem Motto leben viele Menschen – und stellen zu hohe Ansprüche an sich. Das bringt oft nicht den gewünschten Erfolg und schadet oft nur.  mehr...

Soziale Online-Netzwerke wie Xing können ihre Mitglieder beruflich weiterbringen – sie müssen sie aber richtig nutzen.

LinkedIn und Xing sind nicht Facebook: Das ist eine wichtige Grundregel, wenn es ums professionelle Auftreten im Netz geht. Diese sieben Fehler sollte man auf den Job-Portalen unbedingt vermeiden.  mehr...

Lieber etwas managen oder erforschen, kreativ sein oder reparieren – welches Berufsbild passt am besten zu Ihnen?

Eigentlich war der Beruf ein Traum, und der Weg dahin war lang. Doch dann merkt man plötzlich: So viel Spaß macht die Arbeit nicht. Welcher Job passt wirklich zu Ihnen? Testen Sie es!  mehr...

Nur vier Stunden in der Woche arbeiten und den Rest der Zeit mit der Verwirklichung der eigenen Wünsche verbringen – das klingt zu schön, um wahr zu sein.

Tango tanzen statt Akten wälzen: US-Unternehmer Timothy Ferriss hat sein Leben völlig umgekrempelt. Der Ex-Workaholic verrät, wie man auch mit Nichtstun erfolgreich sein kann.  mehr...

Ich kann sie nicht mehr hören, diese Halbsätze von Kollegen! – Wenn es Ihnen auch so geht, sollten Sie die Andeutungen und Killerphrasen geschickt parieren lernen.

Sind Sie auch immer so genervt, wenn die lieben Bürogenossen keine klare Ansage machen? Wir präsentieren zwölf typische Halbsätze von Kollegen, auf die wir am Arbeitsplatz gerne verzichten würden.  mehr...

Aktuelle Videos
Weiterbildung
Finden Sie hier Kurse, Trainings oder Weiterbildungen. In Zusammenarbeit mit Springest
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.

Zur mobilen Ansicht wechseln