Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf und Ausbildung

Karriere
Meetings, E-Mails

Die einen hetzen von Sitzung zu Sitzung, die anderen ertrinken in Mails: Zeitfresser im Job kosten Unternehmen Millionen, zeigt eine Studie. Wie bekommen Mitarbeiter das Problem in den Griff?   mehr...

Als bloggender Burgherr leben und dafür auch noch bezahlt werden - das versprechen die Vermarkter des Mittelrheins. Vielleicht arbeiten Sie ja bald in einem der hübschen Turmzimmer?

Sie wohnen in einer Burg und bloggen über den Mittelrhein - dafür gibt es 2000 Euro im Monat. Kein Witz, sondern eine echte aktuelle Stellenanzeige. Aber auch Schlangesteher oder Inselwärter sind gefragt!  mehr...

Vorsicht, tollwütiges Alphatier! Dem sollten Mitarbeiter lieber nicht zu nahe kommen.

Wenn Ihr Boss immer wieder eine Beförderung ankündigt und Sie trotzdem auf dem alten Posten bleiben - dann leidet er wohl an Versprecheritis. Ein Buch erklärt die „Leiden“ der Vorgesetzten: Von Alphatier-Tollwut bis Supermann-Syndrom.  mehr...

Die Arbeit ist getan - aber jetzt noch ausgehen? Jeder Fünfte ist dafür zu k.o. und legt sich lieber auf die Couch.

Nach Feierabend ist Spaß haben angesagt - endlich hat man Zeit für Hobbys oder ein Bierchen mit Freunden. Stimmt nicht! Jeder fünfte Berufstätige ist abends oft zu müde für private Aktivitäten.  mehr...

Zum Schluss noch mal zum Füller oder Kuli greifen: Die Unterschrift sollte unter keinem Lebenslauf fehlen.

Der Lebenslauf ist das Herzstück einer Bewerbung. Doch ausgerechnet hier geht oft was schief. Ob vergessene Unterschrift oder öde Hobbys: So vermeiden Sie fünf gängige Fehler in Lebensläufen.  mehr...

Familie und Karriere unter einen Hut bringen - arebiten in Teilzeit macht das möglich. Jedoch ist es rechtlich nicht in Ordnung, dass der Arbeitgeber Beschäftigte spontan für eine Schicht einteilt.

Als Teilzeitkraft arbeitet man einige Stunden pro Woche - eigentlich. Tatsächlich schuften viele Mitarbeiter mehr. Zum Glück müssen sich Betroffene nicht alles vom Chef gefallen lassen!  mehr...

Berlin, München, Hamburg oder Köln - welche deutsche Großstadt in Sachen Karriere am meisten zu bieten hat, zeigt ein aktuelles Ranking.

Berlin oder Köln, Hamburg oder Leipzig? Wo habe ich Chancen auf einen gut bezahlten Job - und wo ist die Lebensqualität besonders hoch? Das zeigt eine aktuelle Studie.  mehr...

Das kann doch gar nicht sein! Auf einen schlimmen Rückschlag im Beruf reagieren viele zunächst mit Ungläubigkeit.

Rückschläge im Arbeitsleben gibt es viele - vom Scheitern eines Projektes bis hin zur Kündigung. Aber wie gehen Berufstätige am besten mit solchen Schockerlebnissen um?  mehr...

Auch Ventilatoren am Arbeitsplatz müssen regelmäßig von einem Fachmann geprüft werden - sonst kann die Versicherung im Schadensfall die Zahlung verweigern.

Im Büro kocht man Kaffee in der mitgebrachten Maschine oder kühlte sich mit dem eigenen Ventilator ab - alles ganz selbstverständlich. Dabei muss der Chef private Elektrogeräte immer erlauben.  mehr...

Was ich in meiner Freizeit mache, geht den Arbeitgeber nichts an? Das kommt darauf an. Wer hobbymäßig Pornos dreht, kann unter Umständen Ärger mit dem Chef bekommen. (Symbolbild)

In ihrer Freizeit drehte eine Erzieherin Pornos - deshalb verlor sie ihren Job. Wann dürfen Arbeitgeber Einfluss auf private Hobbys nehmen? Und in welchen Fällen droht eine Kündigung?  mehr...

Wälzen Kollegen Arbeit ab, kann das besonders stressen. In dieser Situation sollten Beschäftigte sich trauen, auch mal „nein“ zu sagen.

E-Mail-Flut, Meeting-Marathon oder Aktenberge: Solche sressigen Situationen im Arbeitsalltag rauben manchen Mitarbeitern den letzten Nerv. Wie schafft man es, trotzdem gelassen zu bleiben?  mehr...

Wer im Büro kräftig schwitzt, sollte sich trotzdem nicht zu freizügig kleiden. Allerdings ist die Kleiderordnung in manchen Unternehmen - vor allem in der Kreativbranche - etwas lockerer.

In Flip-Flops und Hotpants ins Büro - das sieht man jetzt im Sommer nicht selten. Solche Outfits sind zwar luftig, aber in Unternehmen oft nicht gern gesehen. Welche Job-Kleidung ein absolutes No-Go ist.  mehr...

Ein Lob vom Chef motiviert jeden Mitarbeiter.

Nicht gemeckert ist genug gelobt: Nach dieser Regel handeln noch immer zu viele Chefs. Eine Jobexpertin verrät das kleine Einmaleins des Lobs - damit Arbeitnehmer wieder motiviert sind.  mehr...

Langeweile am Arbeitsplatz kann krank machen.

Hier ein Meeting, da ein Projekt: Viele Arbeitnehmer stehen unter Stress - gesellschaftlich akzeptiert. Langeweile im Job ist dagegen verpönt. Was „Boreout“ bedeutet und wie Sie das Tabu-Syndrom überwinden.  mehr...

Wer auf Reisen nicht ständig von Kollegen oder Vorgesetzten angerufen werden will, sollte seine Übergabe vor der Abreise gut und rechtzeitig planen - spätestens Anfang der letzten Woche vor dem Urlaub.

Niemand will im Urlaub gerne von Kollegen angerufen werden. Aber wie lässt sich solcher Stress vermeiden? Von Übergabe bis Abwesenheitsnotiz: Das sollten Beschäftigte vor der Abreise erledigen.  mehr...

Die nach 1980 Geborenen sind im Arbeitsleben selbstbewusst, kritisch und anspruchsvoll - aber nicht aus purem Egoismus: „Wir stellen Autoritäten einfach schneller in Frage“, sagt die Generation Y über sich.

Dickes Gehalt, schickes Auto, Chefsessel? Nicht so wichtig! Die Generation Y will sich für Status und Geld nicht kaputt arbeiten. Die jüngeren Arbeitnehmer wollen lieber flexiblere Arbeitszeiten und mehr Anerkennung. Ältere Kollegen werfen den jungen dennoch Egosimus vor.  mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.