Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Von Ailton bis Zarate: Die größten Transfer-Flops des HSV

Die größten Transfer-Flops des HSV

HSV-Transfers, die richtig weh getan haben! Denn diese Spieler haben meist viel Geld gekostet und sind mit großen Hoffnungen im Gepäck nach Hamburg gekommen. Doch schon (zu) oft haben Neuzugänge in der Vergangenheit den Klub und die Fans bitter enttäuscht. Die MOPO hat in der Vereinshistorie gekramt und zeigt hier die größten Transfer-Flops des HSV – von A wie Ailton bis Z wie Zarate.

Weitere Meldungen HSV
HSV-Trainer Joe Zinnbauer lobt die derzeitige Trainingsarbeit von Rafael van der Vaart: „Er drängt sich gerade auf.“

Die Nummer nimmt Fahrt auf. Sporting Kansas City ist heiß auf Rafael van der Vaart – und der Holländer wittert in der nordamerikanischen Prärie die wohl letzte große Chance auf einen spektakulären Millionen-Vertrag. Bis es so weit ist, müsste er sich aber so oder so noch ein wenig gedulden.  mehr...

Obenauf: Das Hinspiel in Dortmund gewann der HSV mit 1:0. Hier springt Valon Behrami dem Torschützen Pierre-Michel Lasogga auf den Rücken.

Was sich jeder Trainer der Welt wünschen würde, könnte für Joe Zinnbauer am Sonnabend wahr werden. Der Coach rechnet für den Dortmund-Kick mit der Rückkehr von Valon Behrami, Marcell Jansen, Cléber und Ivica Olic – und stellt allen einen Platz in der Startelf in Aussicht.  mehr...

Ein Herz und eine Seele: Thomas Doll (l.) trainierte den HSV mit David Jarolim von November 2004 bis Februar 2007. Bei Jaros Abschiedsspiel (28.3.) sehen sie sich wieder.

Thomas Doll und Jarolim machen sich Sorgen um ihren HSV. Vor „Jaros“ Abschiedsspiel am 28. März plauderten die Beiden am Telefon und die MOPO hörte mit.   mehr...

comments powered by Disqus

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.