Themen: Josef Zinnbauer | Rafael van der Vaart

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Verletzungsserie hört nicht auf!: Castelen fällt erneut aus

Romeo Castelen fällt mit einem Muskelfaserriss erneut aus.
Romeo Castelen fällt mit einem Muskelfaserriss erneut aus.
 Foto: Witters

Schock für den HSV - die Verletzungserie hört nicht auf. Im Test-Kick gegen Oststeinbek (6:1) zog sich Romeo Castelen einen Muskelfaserriss im Innenschenkel zu.

Das ergab eine Untersuchung am Montagabend. Der 28-Jährige wird voraussichtlich drei bis vier Wochen fehlen.

Der Holländer startet erst vor knapp zwei Monaten sein Comeback beim HSV. Zuvor war der Flügelflitzer exakt 733 Tage (!) außer Gefecht. Operationen am Knie zwangen Castelen zur Pause. Seit Sommer 2007 steht Castelen beim HSV unter Vertrag.

Weitere Meldungen HSV
Marcelo Diaz (hier bei der Fußball-WM 2014, Vorrunde, Niederlande - Chile)

Nach dem trostlosen Auftritt gegen Köln haben die Verantwortlichen des HSV nicht lange gefackelt – und auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Marcelo Diáz wechselt nach Hamburg.  mehr...

Hängende Köpfe nach der 0:2-Pleite gegen Köln.

Auch mit dem neuen Hoffnungsträger Ivica Olic hat der HSV einen Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga nicht verhindern können. Der 1. FC Köln gewann 2:0.  mehr...

Hängende Köpfe nach der 0:2-Pleite gegen Köln.

MOPO.de-Liveticker: Das Olic-Comeback geht in die Hose. Mit 0:2 verliert den HSV zu Hause gegen den 1. FC Köln. Ein Doppelpack durch Marcel Risse trifft die Rothosen ins Herz. Der HSV startet mit einer Pleite in die Rückrunde. Lesen Sie hier den gesamten Spielverlauf im MOPO.de-Liveticker nach.  mehr...

comments powered by Disqus

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.