Themen: Josef Zinnbauer | Rafael van der Vaart

HSV
Der HSV bei der MOPO: Hier bekommen Sie alle News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Überraschungscoup: Wechselt Ex-HSV-Profi Jarolim in die USA?

David Jarolim verließ den HSV in diesem Sommer nach neun Jahren.
David Jarolim verließ den HSV in diesem Sommer nach neun Jahren.
Foto: Witters

Genau genommen ist er zu Hause – und doch ohne neue Heimat. David Jarolim hält sich seit einigen Wochen bei Slavia Prag fit, noch immer hat der 33-Jährige keinen neuen Verein. Nun aber bahnt sich ein Überraschungscoup an: Nach MOPO-Informationen steht Jaro möglicherweise vor einem Wechsel in die USA!

Zuletzt signalisierten vor allem französische Klubs Interesse an einer Verpflichtung des Musterprofis, der den HSV in diesem Sommer nach neun Jahren verließ. Stade Rennes, Stade Reims und Bastia verhandeln mit ihm, Jarolim aber lässt sich Zeit. Auch, weil nun die Chance auf einen Wechsel in die Major League Soccer besteht. „Ich hoffe, dass ich in Kürze Bescheid weiß, wo ich künftig spielen werde“, so Jarolim.

Die USA als Karriereabschluss. Wäre ein sauberes Ende, bevor es zum HSV zurück geht. 2014 soll Jarolim hier als Jugendtrainer beginnen.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Frederik Ahrens, Ressort-Leiter Sport

Die Hinrunde war für den HSV wenige Minuten beendet, da war er wieder: Der Ruf nach Neuen. „Besser ist es, wenn wir noch mehr Spieler haben“, sagte Valon Behrami. Auch wenn sich darüber streiten lässt, ob es Profis zusteht, neue Leute einzufordern, so ist die Sehnsucht des Schweizers nachvollziehbar.  mehr...

Gibt nicht nur auf dem Platz beim HSV den Takt vor: Valon Behrami

Ein Punkt auf Schalke – Valon Behrami konnte mit dem letzten Auftritt der Hinrunde gut leben. „Das war eine gute Reaktion nach dem sehr schlechten Spiel gegen Stuttgart“, sagte der Schweizer, „was fehlt, ist allerdings das Tor“.  mehr...

Cléber überzeugte bei seinem Auftritt gegen Schalke.

Sein Auftritt erinnerte im Ansatz ein wenig an den großen Brasilianer Lucio. Sicher in der Abwehr und dazu immer wieder entschlossene Vorstöße in die Offensive. Cléber sorgte mit seinem beherzten Auftritt auf Schalke für reichlich Applaus.   mehr...

comments powered by Disqus
Wählen
Aktuelle Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.