Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Überraschungscoup: Wechselt Ex-HSV-Profi Jarolim in die USA?

David Jarolim verließ den HSV in diesem Sommer nach neun Jahren.
David Jarolim verließ den HSV in diesem Sommer nach neun Jahren.
 Foto: Witters

Genau genommen ist er zu Hause – und doch ohne neue Heimat. David Jarolim hält sich seit einigen Wochen bei Slavia Prag fit, noch immer hat der 33-Jährige keinen neuen Verein. Nun aber bahnt sich ein Überraschungscoup an: Nach MOPO-Informationen steht Jaro möglicherweise vor einem Wechsel in die USA!

Zuletzt signalisierten vor allem französische Klubs Interesse an einer Verpflichtung des Musterprofis, der den HSV in diesem Sommer nach neun Jahren verließ. Stade Rennes, Stade Reims und Bastia verhandeln mit ihm, Jarolim aber lässt sich Zeit. Auch, weil nun die Chance auf einen Wechsel in die Major League Soccer besteht. „Ich hoffe, dass ich in Kürze Bescheid weiß, wo ich künftig spielen werde“, so Jarolim.

Die USA als Karriereabschluss. Wäre ein sauberes Ende, bevor es zum HSV zurück geht. 2014 soll Jarolim hier als Jugendtrainer beginnen.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV

MOPO-Liveticker: Die HSV-Vorbereitung ist weiter in vollem Gange, heute steht der nächste Test an. In Flensburg treffen die Rothosen auf den letztjährigen Dänischen Überraschungsmeister und Pokalsieger Aalborg BK.   mehr...

HSV testet heute in Flensburg gegen Aalborg: Richtig bekannte Spieler haben die Dänen nicht dabei, am ehesten noch den finnischen Nationalverteidiger Jukka Raitala (26, früher bei Hoffenheim).

Es ist der vorletzte Test vorm Start in die Saison. Heute Abend (19 Uhr) trifft der HSV in Flensburg auf Aalborg BK – und das wahrscheinlich sogar vor ausverkauftem Haus! Weil die Veranstalter diesmal ins kleine Stadion von Regionalligist ETSV Weiche umziehen.  mehr...

Ziemlich international: Cléber (Brasilien), Johan Djourou (Schweiz), Jacques Zoua (Kamerun) und Mohamed Gouaida (Tunesien, v.l.).

Mag ja sein, dass die großen Stars mittlerweile woanders spielen – Maßstäbe aber setzt der HSV weiterhin: Kein anderer Klub hat mehr Ausländer unter Vertrag! Der HSV, der seit fünf Jahren auf europäischen Fußball verzichten muss, holt sich die Welt ins Haus.   mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.

Zur mobilen Ansicht wechseln