HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Torvorlage in der 90. Minute: HSV-Leihgabe Scharner: Traum-Rückkehr nach Wigan

HSV-Leihgabe Paul Scharner trägt jetzt wieder das Wigan-Trikot.
HSV-Leihgabe Paul Scharner trägt jetzt wieder das Wigan-Trikot.
Foto: twitter.com

Kaum ist er weg, schon spielt er wieder. Nur drei Tage nach seinem Wechsel feierte HSV-Leihgabe Paul Scharner am Sonnabend sein Debüt für Wigan Athletic, stand gegen Southampton prompt in der Startelf. Die Fans feierten ihren Kult-Spieler lautstark - und der Österreicher bedankte sich mit der Vorlage zum 2:2-Augleich durch Shaun Maloney in der 90. Minute. Riesen-Jubel in Wigan!

"Danke für den großartigen Empfang", twitterte Scharner nach dem Spiel. "Es fühlte sich an, als wär ich nie weg gewesen. Und immerhin ein Punkt."

Ein Punkt, der aber dennoch zu wenig ist – Wigan bleibt als Drittletzter auf einem Abstiegsplatz. Mladen Petric wurde indes beim 0:1 von Fulham gegen ManU acht Minuten vor dem Ende eingewechselt.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Drei Siege, zwei Remis: Im Volkspark ist der HSV wieder eine Bank.
|  1

Die HSV-Fans sind bereit: 1.500 pilgerten zum Abschlusstraining in den Volkspark, um die Profis auf das Spiel gegen Wolfburg heiß zu machen. Hält die Serie im eigenen Stadion?  mehr...

Möchte gegen Wolfsburg gern "seinen Hundertsten" feiern: HSV-Trainer Mirko Slomka
|  33

Mirko Slomka ist heiß auf sein „Jubeläum“. Ein Sieg gegen Wolfsburg wäre für ihn gleichzeitig der 100. Erfolg als Trainer in der Bundesliga.   mehr...

Nach Zehn Tore ist Hakan Calhanoglu noch nicht satt: „Zwölf Treffer sind jetzt mein nächstes Ziel“
|  12

Zehn Tore waren sein persönliches Saisonziel, doch jetzt will Hakan Calhanoglu mehr. Gegen Wolfsburg (18.30 Uhr, Liveticker auf MOPO.de) käme ein Treffer des 20-Jährigen dem HSV gerade recht.   mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.