Themen: Josef Zinnbauer | Rafael van der Vaart

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Torvorlage in der 90. Minute: HSV-Leihgabe Scharner: Traum-Rückkehr nach Wigan

HSV-Leihgabe Paul Scharner trägt jetzt wieder das Wigan-Trikot.
HSV-Leihgabe Paul Scharner trägt jetzt wieder das Wigan-Trikot.
 Foto: twitter.com

Kaum ist er weg, schon spielt er wieder. Nur drei Tage nach seinem Wechsel feierte HSV-Leihgabe Paul Scharner am Sonnabend sein Debüt für Wigan Athletic, stand gegen Southampton prompt in der Startelf. Die Fans feierten ihren Kult-Spieler lautstark - und der Österreicher bedankte sich mit der Vorlage zum 2:2-Augleich durch Shaun Maloney in der 90. Minute. Riesen-Jubel in Wigan!

"Danke für den großartigen Empfang", twitterte Scharner nach dem Spiel. "Es fühlte sich an, als wär ich nie weg gewesen. Und immerhin ein Punkt."

Ein Punkt, der aber dennoch zu wenig ist – Wigan bleibt als Drittletzter auf einem Abstiegsplatz. Mladen Petric wurde indes beim 0:1 von Fulham gegen ManU acht Minuten vor dem Ende eingewechselt.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Ivica Olic möchte zurück an die Elbe. Doch der VfL Wolfsburg sträubt sich.

Die Verantwortlichen des HSV wollen den verlorenen Sohn nach Hause holen, kämpfen mit aller Macht um ihren Wunschstürmer Ivica Olic. Doch der VfL Wolfsburg stellt sich quer.   mehr...

Jens Meier, HSV-Präsident

Der neue Präsident legt los und verrät: Wäre Ertels Antrag angenommen worden, hätte er kapituliert!  mehr...

Gegen Köln will der HSV die Euphorie der Vorbereitung in Punkte umwandeln.

Nach Kühne-Deal und Otto-Coup: Reitet nun auch die Mannschaft mit auf der Welle? Prima: Knipser Lasogga ballert endlich wieder los!  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.