HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Test in Schönkirchen: 12:0! Blitz-Hattrick von HSV-Kapitän Paolo Guerrero

Paolo Guerrero war in Schönkirchen HSV-Kapitän und dreifacher Torschütze.
Paolo Guerrero war in Schönkirchen HSV-Kapitän und dreifacher Torschütze.
Foto: WITTERS

Testen für eine bessere Zukunft - unter diesem Motto trat der HSV am Dienstag in der Nähe von Kiel gegen die TSG Concordia Schönkirchen (6. Liga) an. Am Ende hieß es vor 2500 Zuschauern 12:0 (5:0).

Mit Michael Mancienne und Paolo Guerrero waren nur zwei Profis aus der Startelf, die zuletzt in der Liga gegen Mainz auf dem Platz stand, von Beginn an dabei. Thorsten Fink gab der zweiten Garde eine Chance – und die zeigte sich in Ballerlaune.

Den Anfang machte HSV-Kapitän Guerrero. Binnen sieben Minuten (13., 15., 20.) sorgte der Peruaner per Hattrick für das 3:0. Behrens (32.) und Arslan (37.) erhöhten noch vor der Pause auf 5:0. HSV-Keeper Tom Mickel, der nach Handbruch sein Comeback feierte, hatte nichts zu tun.

Im Durchgang zwei wurde kräftige gewechselt. Das muntere Tore schießen ging weiter. Heung Min Son (59., 75.), Marcus Berg (66., 77.), Tolgay Arslan (62., 78.) und Daniel Nagy (73.) machten das Dutzend voll. Mit einem guten Gefühl und etwa 20.000 Euro Antrittsgeld ging es zurück nach Hamburg.  

So spielte der HSV: Mickel (46. Stritzel), Diekmeier, Mancienne (46. Son), Behrens (66. Langer), Lam (46. Besic), Tesche, Skjelbred, Sala (66. Nagy), Töre, Arslan, Guerrero (46. Berg)

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen HSV
Lasogga will auch gegen Berlin wieder jubeln. Sein ehemaliger Trainer würde es ihm gönnen.

Verkehrte Welt an der Spree? Hertha-Trainer Jos Luhukay gönnt seinem ehemaligen Schützling Pierre-Michel Lasogga einen Doppelpack gegen die Berliner.  mehr...

Kennen sich aus Augsburger Zeiten: Matthias Ostrzolek (l.) und Trainer Jos Luhukay.

Viel fehlte nicht und Matthias Ostrzolek wäre heute im „falschen“ Dress aufgelaufen – als Gegner des HSV! „Trainer Jos Luhukay wollte mich vor der Saison unbedingt nach Berlin holen“, sagte der Linksverteidiger der MOPO. „Aber ich bin froh, dass mit dem HSV alles geklappt hat und ich jetzt hier bin.“   mehr...

Trainer Josef "Joe" Zinnbauer lässt seinen Profis nichts durchgehen.

Da musste einer aber mal mächtig Dampf ablassen! Der Volkspark, gestern Mittag. Trügerische Stille rund um die Arena, als Joe Zinnbauer seine Profis versammelt – bis dem Trainer der Kragen platzt. „Das ist hier nicht F-, E,- oder D-Jugend – das ist Bundesliga!“, erzürnt sich der 44-Jährige.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.