Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Siegtreffer gegen Hannover: HSV-Talent Son: "Es ist wie ein Traum"

Super Sonny! Nicht nur von Coach Thorsten Fink (l.) gab's für Heung Min Son viel Lob.
Super Sonny! Nicht nur von Coach Thorsten Fink (l.) gab's für Heung Min Son viel Lob.
 Foto: WITTERS

Auf diesen Moment hatte er gewartet. Monatelang. Am 16. Oktober erzielte Heung Min Son in Freiburg sein letztes Bundesligator, seitdem kämpfte er gegen den Fluch des Versagens an. Er hat ihn gebannt! Sein Siegtor gegen Hannover ließ den HSV kollektiv aufatmen – und „Sonny“ am meisten: „Das war ein geiles Tor, es ist wie ein Traum!“

Hamburgs Goldjunge, der dem HSV Millionen durch Sponsorenverträge bringt, ist wieder in aller Munde. „Es war keine leichte Zeit für mich“, ließ er wissen, „ich habe nicht viel gespielt.“ Doch als er wieder mal von Anfang an ran durfte, gab’s gleich ein Familienfest. Sein Papa flog am Tage vor dem Spiel ein, verfolgte das Glanzstück seines Sohnes von der Tribüne aus. „Sonny“ war hinterher baff: „Ich habe eine Gänsehaut bekommen, so toll haben unsere Fans uns gefeiert. Und eigentlich war ich schon nach 20 Minuten platt und konnte nicht mehr …“

Nun strahlt die Sonne wieder für Son und er mit ihr um die Wette. „Er hat angedeutet, dass er ein großes Talent ist“, lobte Sportchef Frank Arnesen. Auch Thorsten Fink befand: „Das war gut. Von einem Torjäger erwarte ich Tore – er hat eines gemacht.“ Ob’s in Nürnberg auch für die Startelf reicht, ließ der Trainer hingegen offen. Doch Son ist endlich eine ernsthafte Alternative. Weil er wieder weiß, wo die Kiste steht.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Hände hoch! Gojko Kacar (l.) und René Adler wollen heute mit den HSV-Fans den Klassenerhalt feiern.

Mit der Ruhe der ostholsteinischen Provinz ist es vorbei. Drei Tage lang hatte Bruno Labbadia (49) seine Profis in Malente auf den Showdown im Abstiegskampf eingeschworen. Mit Paddeln (samt Kentern) und Luftgewehrschießen wollte der HSV-Trainer die Köpfe der Spieler freibekommen. Ob ihm das gelungen ist, wird sich heute ab 15.30 Uhr im Volkspark gegen kriselnde Schalker zeigen – dann heißt es: letzte Ausfahrt Klassenerhalt!  mehr...

Knappe Sache: Beim 0:0 im Hinspiel verpasste Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar (M.) die Führung. Jaroslav Drobny (r.) war bereits geschlagen.

Auf Schalke brodelt es. Suspendierungen, glückliche Europa-League-Qualifikation, Trainerfrage - So steht um den HSV-Gegner.  mehr...

Die historische Stadionuhr in der Imtech Arena tickt.

Hamburg zittert mit seinen Fußball-Vereinen. Der HSV kämpft heute um den Klassenerhalt – und unsere ganze Stadt steht hinter ihm: „Gebt alles!!!“  mehr...

comments powered by Disqus

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.