Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Siegtor in der Nachspielzeit: Südkorea feiert HSV-Profi Son

Südkoreas held Heung Min Son feiert seinen Siegtreffer gegen Katar.
Südkoreas held Heung Min Son feiert seinen Siegtreffer gegen Katar.
 Foto: Getty Images

HSV-Stürmer Heung Min Son hat Südkorea der WM-Teilnahme in Brasilien ein großes Stück näher gebracht. Der 20-Jährige erzielte beim 2:1 (0:0) gegen Katar in der sechsten Minute der Nachspielzeit (!) den Siegtreffer und wurde so zum Helden!

Damit festigte der WM-Halbfinalist von 2002 mit zehn Punkten den zweiten Platz in der Qualifikationsgruppe A hinter Spitzenreiter Usbekistan (11), der gegen den Libanon 1:0 gewann. Die beiden besten Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde 2014.


Son war erst in der 81. Minute beim Stand von 1:1 ins Spiel gekommen. Die erstmalige Führung der Koreaner durch Keunho Lee (60.) hatte Khalfan Al Khalfan (63.) ausgeglichen. Katar, WM-Gastgeber von 2022, ist mit sieben Zählern Vierter, punktgleich mit dem Drittplatzierten Iran.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Von den wenigsten erkannt wurde der Ex-HSVer Tomas Ujfalusi.

Fast inkognito kam der Ex-HSV-Spieler Tomas Ujfalusi zum Abschiedskick von David Jarolim. Dank neuem Look erkannte ihn selbst Dietmar Beiersdorfer nicht.  mehr...

Zur Winterpause der Saison 2013/2014 hatte Tuchel seinen Torhüter aus dem Profikader verbannt und zu den Amateuren geschickt.

Der HSV kämpft um seine Zukunft. Gelingt der Klassenerhalt, soll ab Sommer Thomas Tuchel (41) den Traditionsverein sportlich wieder zu einer Top-Adresse machen. Hinter den Kulissen laufen die Gespräche. Längst machen die HSV-Bosse keinen Hehl mehr daraus, dass Tuchel ihr Wunschkandidat für den Trainerposten ist.   mehr...

Sie duellieren sich um einen Platz im HSV-Kader der kommenden Saison: die Innenverteidiger Heiko Westermann und Slobodan Rajkovic.

Rafael van der Vaart, Marcell Jansen, Ivo Ilicevic und Gojko Kacar werden den HSV im Sommer verlassen. Das gab Boss Dietmar Beiersdorfer am Wochenende bekannt. Weiterhin auf einen neuen Vertrag hoffen dürfen Slobodan Rajkovic und Heiko Westermann. Unter ihnen läuft ab sofort ein Duell um die Zukunft.  mehr...

comments powered by Disqus

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.