HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Sechs-Millionen-Euro-Offerte?: HSV hat kein Angebot für Alex Silva

Alex Silva weiß noch nicht, wo er in Zukunft spielen wird.
Alex Silva weiß noch nicht, wo er in Zukunft spielen wird.
Foto: witters

Noch stehen weit mehr als 30 Spieler im HSV-Kader für die nächste Saison. Das wird und muss sich bald ändern. Es gibt eine Liste mit Spielern, die abgegeben werden sollen. Alex Silva gehört definitiv dazu. Zuletzt wurde in Portugal berichtet, dass Sporting Lissabon dem HSV sechs Millionen Euro für die Dienste des Brasilianers angeboten haben soll, die Hamburger aber ablehnten. Die MOPO fragte bei HSV-Boss Carl E. Jarchow nach.


Auf der Geschäftsstelle der Hamburger ist man verwundert über die Nachrichten aus Portugal. „Bislang ist bei uns kein offizielles Angebot für Alex Silva eingegangen“, sagt Jarchow, der bei einer Offerte über sechs Millionen Euro sofort in die Verhandlungen einsteigen würde. Seine klare Ansage: „Wir sind verhandlungsbereit.“


Nun liegt es an den Portugiesen, ob sie es wirklich ernst meinen. Zeitdruck gibt es beim HSV keinen. Jarchow meint: „Ich mache mir bei den Abgängen keine Sorgen, schließlich sind wir gerade erst am Anfang der Transferzeit.“

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen HSV
Vor dem Hertha-Spiel gibt Trainer Zinnbauer die Richtung vor.

Am Sonnabend fährt der HSV nach Berlin – nicht zum Pokalfinale, sondern zum Auswärtsspiel bei Hertha. Joe Zinnbauer ist allerdings fast egal, auf wen der HSV trifft. "Es geht um Punkte, der Gegner ist erstmal zweitrangig", erklärte der Trainer.  mehr...

Immer voller Einsatz – auch über die Saison hinaus? „Ich bin kein Mensch, der einfach abhaut“, sagt Westermann.

Für den ehemaligen HSV-Coach Martin Jol war in Hamburg einst Bastian Reinhardt der „Überleber“. Ein Begriff, mit dem er den Willen und Einsatz des Verteidigers, der sich stets gegen jeden und alles durchsetzte, zum Ausdruck brachte. Beide sind beim HSV längst Geschichte. Doch mit Heiko Westermann gibt einen neuen „Überleber“.  mehr...

Seine Rückkehr naht: Maxi Beister ist wieder bester Dinge.

Der Weg ist sein Ziel. Seit rund neun Monaten schon. „Es war nicht immer leicht, ich musste auch einige Schweinehunde bezwingen“, sagt Maxi Beister. Nun aber befindet er sich auf der Zielgeraden.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.