HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Sechs-Millionen-Euro-Offerte?: HSV hat kein Angebot für Alex Silva

Alex Silva weiß noch nicht, wo er in Zukunft spielen wird.
Alex Silva weiß noch nicht, wo er in Zukunft spielen wird.
Foto: witters

Noch stehen weit mehr als 30 Spieler im HSV-Kader für die nächste Saison. Das wird und muss sich bald ändern. Es gibt eine Liste mit Spielern, die abgegeben werden sollen. Alex Silva gehört definitiv dazu. Zuletzt wurde in Portugal berichtet, dass Sporting Lissabon dem HSV sechs Millionen Euro für die Dienste des Brasilianers angeboten haben soll, die Hamburger aber ablehnten. Die MOPO fragte bei HSV-Boss Carl E. Jarchow nach.


Auf der Geschäftsstelle der Hamburger ist man verwundert über die Nachrichten aus Portugal. „Bislang ist bei uns kein offizielles Angebot für Alex Silva eingegangen“, sagt Jarchow, der bei einer Offerte über sechs Millionen Euro sofort in die Verhandlungen einsteigen würde. Seine klare Ansage: „Wir sind verhandlungsbereit.“


Nun liegt es an den Portugiesen, ob sie es wirklich ernst meinen. Zeitdruck gibt es beim HSV keinen. Jarchow meint: „Ich mache mir bei den Abgängen keine Sorgen, schließlich sind wir gerade erst am Anfang der Transferzeit.“

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Dennis Diekmeier, Michael Mancienne, Mattia Maggio und Ola John (v.r.) gehen nach der Niederlage gegen Wolfsburg enttäuscht vom Platz.
|  0

Die Luft wird dünner für den HSV. Bei noch drei ausstehenden Spieltagen rückt der erste Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte näher. Der Relegationsrang wird mehr und mehr zum letzten Strohhalm.  mehr...

Was soll ich da noch machen? Ohne Spieler kann auch HSV-Trainer Mirko Slomka den Abstieg nicht verhindern.
|  83

Das Verletzungspech kennt kein Erbarmen – unfassbar, nun erwischt es den HSV sogar schon vorm Anpfiff. Johan Djourou zog sich beim Aufwärmen eine Muskelverletzung an den Adduktoren zu.   mehr...

Polizisten sichern nach den Fan-Ausschreitungen nach dem Spiel den Zugang zum HSV-Stadion.
|  167

Nun geht auch zu Hause beim HSV nichts mehr. 1:3 (0:2) gegen Wolfsburg, die erste Heimpleite für Trainer Mirko Slomka und Weltuntergangsstimmung beim Dino. Der erste Abstieg rückt immer näher.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.