HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Rechtsstreit geht in neue Runde: Viagogo will HSV verklagen - Entschuldigung gefordert

Ob die Fans ihre Spieler auch weiter so hautnah erleben können steht nun in Frage. Tickets die über Vianogo verkauft werden, werden mit  bis zu 100 Prozent Preisaufschlag verkauft.
Ob die Fans ihre Spieler auch weiter so hautnah erleben können steht nun in Frage. Tickets die über Vianogo verkauft werden, werden mit bis zu 100 Prozent Preisaufschlag verkauft.
Foto: WITTERS

Die Ticketbörse Viagogo hat am Freitag angekündigt den HSV zu verklagen. Der weltweit größte Ticketmarktplatz verlangt Schadensersatz in Höhe von 200.000 Euro. Der HSV soll sich angeblich nicht an Absprachen gehalten haben. Die Summe soll an die HSV-Fans gespendet werden. Zusätzlich soll sich der HSV bei Viagogo entschuldigen.

Viagogo war im September 2012 Partner des HSV geworden. Der Vertrag wurde aber bereits im Dezember 2012 wieder gekündigt, da sich der HSV nicht an Absprachen gehalten haben soll. Der HSV kündigte danach an, die Dauerkartenpreise für die nächste Saison zu erhöhen, um so den Umsatzverlust auszugleichen. Die HSV-Fans reagierten mit Protesten.

Mehr dazu
Weitere Meldungen HSV
Klare Worte nach Spekulationen um die Zukunft des HSV-Trainers: Dietmar Beiersdorfer (l.) stärkt Slomka den Rücken.
|  36

Die MOPO hatte vom Interesse der neuen HSV-Bosse an Ex-Mainz-Trainer Thomas Tuchel berichtet. Nun soll es ein Geheimtreffen zwischen Dietmar Beiersdorfer und Tuchel gegeben haben.  mehr...

Mit wachem Auge dabei: Trainer Mirko Slomka passt auf, dass die Profis seine Anweisungen wie gewünscht umsetzen.
|  35

Jetzt wird’s richtig krass! Trainer Mirko Slomka kündigt die „Woche des Willens“ im Österreich-Trainingslager in Stegersbach an. Die Profis müssen sich auf einiges gefasst machen: GPS-Westen, hohe Trainings-Intensitäten und Belastungen im Extrembereich. In der MOPO spricht der Coach über ...  mehr...

Neuer Anlauf: Seit Sommer 2010 kickt Gojko Kacar bereits für den HSV.
|  33

Wenn er nicht so ein gebranntes Kind wäre, könnte er das alles richtig genießen. Doch Gojko Kacar hat schon zu viel erlebt, gerade in seinen vier HSV-Jahren. Und dennoch: Erstmals überhaupt arbeitet der Serbe unter einem Trainer, der ihm komplett vertraut – wird für Gojko beim HSV nun alles gut?  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.