Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Planung für die kommende Saison: Fink: Mehr Sieger-Typen für den HSV

So wird es gemacht! HSV-Trainer Thorsten Fink will künftig mehr Sieger-Typen  in seinem Team haben.
So wird es gemacht! HSV-Trainer Thorsten Fink will künftig mehr Sieger-Typen in seinem Team haben.
 Foto: dapd

Einen großen Umbruch soll es beim HSV in diesem Sommer nicht geben. „Wir werden jetzt Einzelgespräche führen und genau schauen, auf wen wir künftig bauen können und auf wen nicht“, sagt Thorsten Fink.

Einige Profis werden gehen müssen, ein echter Spielmacher steht hingegen ganz oben auf der Wunschliste, „außerdem müssen wir spielerisch besser werden. Wir brauchen die Charaktereigenschaft Siegeswillen.“

Fink hat eine klare Vorstellung. Das passende Beispiel liefert er gleich mit: „Wenn man keine Freundin oder Frau hat, in die Disco geht und dort die hübschste Frau haben will. Dann kann ich nicht hingehen und sagen, ’hör mal, willst du vielleicht mit mir gehen?’ Dann muss ich sagen, ’hey Puppe, ich bin der geilste Typ hier, du gehst mit mir, fertig!’ Man muss etwas wirklich wollen und das auch ausstrahlen.“

Fink gibt Flirt-Tipps für eine bessere Zukunft. Ab Montag können die Spieler auf ihrem dreitägigen Mallorca-Trip überprüfen, ob sie das gewünschte Sieger-Gen besitzen. Für Frank Arnesen geht indes die Suche nach neuen Spielern in die heiße Phase. Der Sportchef meint: „Du brauchst Mentalität und Erfahrung im Kader. Solche Spieler wollen international spielen. Wir müssen schnell sein. Die finanzielle Situation ist nicht viel besser als im letzten Jahr.“

Weitere Meldungen HSV
Lasogga (r.) und Kacar (l.) freuen sich über Westermanns "Tor".

So wirklich hat die Konkurrenz nicht für den HSV gespielt. Abgesehen von Stuttgart hat die Keller-Konkurrenz kollektiv gepunktet - teilweise dreifach. Vor diesem Spiel ist der HSV auf Rang 17 abgerutscht. Die gute Nachricht: Mit einem Dreier heute in Mainz würden die Rothosen auf Platz 14 springen.  mehr...

Dietmar Beiersdorfer

Der HSV kämpft ums nackte Überleben, dem Traditionsklub droht der Abstieg in die Zweite Liga. Da ist wenig Raum für Sentimentales. Doch vor dem Gastspiel heute beim FSV Mainz 05 stellte Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer einen Spieler besonders in den Fokus.  mehr...

Der Mainzer Manager Christian Heidel

Seit 1992 arbeitet Christian Heidel als Manager beim 1. FSV Mainz 05. Seine Worte haben in der Liga Gewicht. Die MOPO sprach mit dem 51-Jährigen über das anstehende Spiel gegen den HSV.  mehr...

comments powered by Disqus

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.