HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Nationalspieler von ManCity: Ex-HSV-Star Boateng zu den Bayern?

Jerome Boateng im Trikot von Manchester City
Jerome Boateng im Trikot von Manchester City
Foto: WITTERS

Löst er in Zukunft die Abwehrprobleme des FC Bayern? Der Rekordmeister ist laut "kicker" an einer Verpflichtung des deutschen Nationalspielers Jerome Boateng von Manchester City interessiert. Demnach soll der frühere HSV-Star Boateng bei den Münchnern Innenverteidiger Breno ersetzen, den die Bayern gerne abgeben würden.

Boateng spielt bei den Citizens, die vergangenen Sommer 15 Millionen Euro Ablöse an den HSV gezahlt hatten (Vertrag bis 2015). In Manchester muss der 22-Jährige meist als Außenverteidiger ran, seine Lieblingsposition ist aber innen.

Übrigens: Boateng kann am Dienstag nicht wie geplant im Länderspiel gegen Australien auflaufen. Er erlitt beim Warmlaufen vor dem Kasachstan-Spiel eine Meniskusverletzung im rechten Knie. Nach einer Kernspin-Untersuchung in Düsseldorf reiste der Ex-Berliner auf Wunsch seines Klubs am Montag nach England zurück. Dort soll auch über den Zeitpunkt einer Operation entschieden werden.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen HSV
Michael Lasogga kurz nach seinem Tor gegen Hoffenheim.

Vor gut einem Jahr wechselte Pierre-Michel Lasogga von Hertha BSC nach Hamburg. Jetzt kehrt er mit dem HSV nach Berlin zurück.  mehr...

HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer

HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer ist etwas mehr als 100 Tage im Amt. Zeit für ihn, Stellung zu den verkorksten Vorjahren zu beziehen.  mehr...

Heiko Westermann sieht den HSV auf einem guten Weg.

Heiko Westermann sieht den Trend beim HSV positiv. Vor dem Spiel gegen Hertha BSC warnt er vor der Schnelligkeit der Berliner.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.