HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Nachwuchssorgen: Seeler-Enkel Levin Öztunali verlässt den HSV

Levin Öztunali im Einsatz für die deutsche U17-Nationalmannschaft. Beim HSV kickt der Seeler-Enkel bei den A-Junioren.
Levin Öztunali im Einsatz für die deutsche U17-Nationalmannschaft. Beim HSV kickt der Seeler-Enkel bei den A-Junioren.
Foto: Witters

Seeler-Enkel, Super-Talent, Nachwuchs-Hoffnung: A-Jugendspieler Levin Öztunali (16) stand für die Zukunft des HSV. Sinnbindlich und ganz real.

Nun der Schock: "Uns Özi" macht Schluss mit dem HSV!

Das berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft sich auf Sportdirekter Frank Arnesen. „Wir haben ihm die größtmögliche sportliche Perspektive geboten. Levin hätte ab Sommer bei den Profis trainiert“, wird Arnesen zitiert. „Aus wirtschaftlicher Sicht hat es beim HSV niemals zuvor so ein gutes Angebot für einen Nachwuchsspieler gegeben.“

Mehr dazu

Der Seeler-Enkel sagt ab Juli nun wohl trotzdem tschüs. Zieht es "Uns Özi" nach München? Im Dezember hatte die MOPO exklusiv berichtet, dass der FC Bayern den Enkel von HSV-Idol Uwe Seeler abwerben will. Nachwuchschef Bastian Reinhardt bestätigt damals in der MOPO: „Das Interesse ist uns bekannt. Wir nehmen es ernst, arbeiten aber daran, die Jungs in Hamburg zu halten."

Der HSV-Plan für das Super-Talent: Am 15. März wird Öztunali 17 Jahre alt, dann hätte er zum Profikader stoßen können. Geplant war dieser Schritt für den Sommer. Nun wird "Uns Özi" ihn an anderer Stelle tun.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen HSV
Michael Lasogga kurz nach seinem Tor gegen Hoffenheim.

Vor gut einem Jahr wechselte Pierre-Michel Lasogga von Hertha BSC nach Hamburg. Jetzt kehrt er mit dem HSV nach Berlin zurück.  mehr...

HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer

HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer ist etwas mehr als 100 Tage im Amt. Zeit für ihn, Stellung zu den verkorksten Vorjahren zu beziehen.  mehr...

Heiko Westermann sieht den HSV auf einem guten Weg.

Heiko Westermann sieht den Trend beim HSV positiv. Vor dem Spiel gegen Hertha BSC warnt er vor der Schnelligkeit der Berliner.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.