Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Keine Verlängerung: Tesche und Rincón verlassen den HSV

Robert Tesche (l.) hatte in seinen fünf Saisons beim HSV 83 Einsätze. Tomás Rincón brachte es auf 128 Partien in fünfeinhalb Spielzeiten.
Robert Tesche (l.) hatte in seinen fünf Saisons beim HSV 83 Einsätze. Tomás Rincón brachte es auf 128 Partien in fünfeinhalb Spielzeiten.
 Foto: WITTERS

Die Liga ist gesichert, nun geht der Blick nach vorne. Und in der Entscheidung um die Zukunft des Kaders sind die ersten Namen gefallen: Robert Tesche und Tomás Rincón werden den HSV verlassen.

Die Verträge der beiden Mittelfeldspieler laufen aus und werden nicht verlängert, teilte der Verein am Mittwochabend mit.

„Beides sind charakterlich einwandfreie Jungs, was sie zuletzt in den Relegationsspielen gegen Greuther Fürth gezeigt haben, wo sie für uns noch einmal ganz wichtig waren“, sagte Sportchef Oliver Kreuzer.

Rincón und Tesche sind beide seit 2009 beim HSV. Sie sollen demnächst gebührend verabschiedet werden.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Von 2001 bis 2007 kickte Rouwen Hennings für den Nachwuchs des HSV. Der Durchbruch gelang ihm aber nicht.

Er ist Torschützenkönig der Zweiten Liga: 17 Mal traf Rouwen Hennings in dieser Serie für den KSC – und will nun dem HSV das Licht ausknipsen. Dabei hatte er eigentlich ganz andere Pläne mit dem Dino.  mehr...

Auf dem Platz des „Uwe Seeler Fußball Park“ bereitet Coach Bruno Labbadia sein Team vor.

„Malente ist unsere Burg“, ließ Bruno Labbadia wissen und machte sich am Montagnachmittag mit seinen Profis wieder auf den Weg in die Holsteinische Schweiz. Wie schon vor dem „Endspiel“ gegen Schalke tankt der HSV im „Uwe Seeler Fußball Park“ Kraft.  mehr...

HSV-Kapitän Rafael van der Vaart

Die Zukunft des HSV ist noch nicht ganz klar – die des scheidenden Kapitäns auch nicht. Klar ist: Rafael van der Vaart wird die Rothosen im Sommer verlassen. Wohin, ist indes noch unklar.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 9 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.