Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

HSV
Der HSV bei der MOPO: Alle News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

HSV verärgert: Torun auf Tribüne verbannt

Tunay Torun wurde auf die Tribüne verbannt.
Tunay Torun wurde auf die Tribüne verbannt.
 Foto: WITTERS

Etwas Erfreuliches gab es dann doch noch für ihn. Nach seinem bekannt gewordenen Wechsel zu Hertha BSC landete Tunay Torun prompt auf der Tribüne. Dort aber konnte er mit seinem türkischen Nationalcoach Guus Hiddink plaudern. „Er hat mir gesagt, dass der Wechsel der richtige Schritt ist, auch im Hinblick auf meine Karriere im Nationalteam“, so der 20-Jährige.


Hiddinks Segen hat Tunay – beim HSV aber sind sie sauer ob der Art und Weise seines Abgangs. „Er hat uns nicht über seine Entscheidung informiert, wir haben es aus der Presse erfahren“, so Klubboss Carl Jarchow. „Von daher war es korrekt, ihn auf die Tribüne zu verbannen.“

Zumindest diesbezüglich herrscht Einigkeit, denn auch Torun sagt: „Ich verstehe die Entscheidung und habe sie erwartet.“

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Wackel-Auftritt: Cléber (r., gegen Marcos Alvarez) wirkte hölzern – und musste zu allem Überfluss mit Knieproblemen vorzeitig runter.

75 Minuten lang testete Bruno Labbadia mit Gojko Kacar und Cléber in der Innenverteidigung. Kacar machte seine Sache gut, strahlte Ruhe und Übersicht aus. Cléber hatte Probleme – und musste angeschlagen runter.  mehr...

MOPO-Reporterin Joanna Kouzina blickt im Gespräch mit Sportchef Matthias Linnenbrügger auf das Hamburger Sport-Wochenende voraus.

MOPO-Reporterin Joanna Kouzina blickt im Gespräch mit Sportchef Matthias Linnenbrügger auf das Hamburger Sport-Wochenende voraus. Diskutiert wird alles Wichtige rund um die Hamburger Profi-Vereine.  mehr...

Artjoms Rudnevs hat beim HSV keinen leichten Stand - und jetzt auch privat Ärger.

Beim HSV spielte er zuletzt gar keine Rolle mehr, in allen drei Bundesligaspielen der laufenden Saison wurde Artjoms Rudnevs von Trainer Bruno Labbadia aus dem Kader gestrichen. Und jetzt läuft es auch im Privatleben mies für den lettischen Angreifer.  mehr...

comments powered by Disqus

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.

Zur mobilen Ansicht wechseln