HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

HSV im Abstiegskampf: Salihamidzic: „Vielleicht ist das jetzt die Quittung ...“

Hasan Salihamidzic hofft einen Klassenverbleib des HSV, ist aber skeptisch.
Hasan Salihamidzic hofft einen Klassenverbleib des HSV, ist aber skeptisch.
Foto: WITTERS

Die TV-Experten von ARD und ZDF in Hamburg – klar, dass sie sich in der Heimat des HSV mit dem drohenden Abstieg auseinandersetzen. Alle drücken dem Dino die Daumen.

Hasan „Brazzo“ Salihamidzic: „Bei einem Abstieg würde mir als Ex-HSVer das Herz bluten. Vielleicht ist das jetzt die Quittung für alles, was in den letzten Jahren schieflief. Ich glaube, dass mein Freund Thorsten Fink seinen Job gut weitergemacht hätte.“

Oliver Kahn: „Tradition schützt nicht vor dem Abstieg. Ich hoffe, dass es noch für Platz 15 oder 16 reicht. Dafür muss man alle Kräfte im Verein bündeln. Denn eigentlich hat der HSV genügend Qualität, aber auf die kommt es im Kampf um den Klassenerhalt nicht an.“

Giovane Elber: „Ein Abstieg dieses großen Klubs würde mir weh tun. Der HSV müsste mal zwei Spiele hintereinander gewinnen, so auftreten wie beim Sieg gegen Dortmund.“

Nur Mehmet Scholl wollte nichts sagen: „Der HSV ist nicht meine Baustelle.“ Baustelle? Welch passender Begriff.

Weitere Meldungen HSV
Der ehemalige HSV-Sportchef Bastian Reinhardt trifft am Dienstag wieder auf seinen Ex-Verein.
|  21

Am Dienstag bestreitet der HSV ein Testspiel in Hamburg. Gegner ist der Oberliga-Klub Niendorfer TSV (Anpfiff 18 Uhr, Sachsenweg). Dabei kommt es zu einem großen Wiedersehen.  mehr...

Liebevoll hält HSV-Star Petr Jirácek den Bauch seiner Frau Linda.
|  7

Sportlich lief es für Petr Jirácek bislang in Hamburg eher unbefriedigend. Der Tscheche, der vor zwei Jahren für vier Millionen Euro aus Wolfsburg zum HSV wechselte, hat bis heute nicht so richtig seinen festen Platz im Team gefunden.  mehr...

Bis zum Saisonstart will  Mirko Slomka mehr Spieler durch die Stangen flitzen sehen.
|  187

Heute in vier Wochen startet der HSV mit dem Pokal-Spiel in Cottbus in die neue Saison. Wie das Team dann aussehen wird, ist ziemlich unklar. Der HSV steckt im Transferstau. Der Endspurt der Vorbereitung wird zum gefährlichen Spiel gegen die Zeit.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.