HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gute Nachricht für den HSV: Abramowitsch lässt Arnesen früher gehen!

Der zukünftige HSV-Sportchef Frank Arnesen
Der zukünftige HSV-Sportchef Frank Arnesen
Foto: WITTERS

Frank Arnesens Ja zu Michael Oenning – nicht die einzige gute Nachricht für den HSV. Denn nach MOPO-Informationen ist nun auch der Weg zu einem früheren Dienstbeginn des Sportchefs in Hamburg geebnet.

Zwar sträubt sich Chelseas Klubboss Roman Abramowitsch weiterhin, Arnesen sofort gehen zu lassen, ließ sich aber offenbar auf einen Kompromiss ein. Direkt nach Chelseas Saisonfinish beim FC Everton (22. Mai) darf Arnesen nach Hamburg, einen Monat früher als geplant.

Darauf soll er Abramowitschs Wort haben. Prima für den HSV – wenn die heiße Transferphase erst so richtig beginnt, ist der neue Chef an Bord!

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Michél Mazingu-Dinzeys Tweet hat beim sozialen Netzwerk Twitter hohe Wellen geschlagen.
|  106

Mit einer heftigten Twitter-Attacke auf Ex-HSV-Profi Hakan Calhanoglu hat St. Pauli-Legende Michél Mazingu-Dinzey für Aufsehen gesorgt. In der MOPO erklärt der 38-Jährige, warum ihn der Neu-Leverkusener nervt.  mehr...

HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer (50) arbeitet am neuen Spielerkader.
|  48

Es soll eine große Party werden. Am Wochenende kommen die Bayern, Wolfsburg und Gladbach in die Imtech Arena und treten zusammen mit dem HSV im Telekom Cup an. Für Hamburg ist es gleichzeitig die Saisoneröffnungsfeier. Nur Geschenke in Form von neuen Spielern wird es für die Fans wohl nicht geben.   mehr...

Behrami (l.) und die Schweiz unterlagen Messis Argentiniern im Achtelfinale (0:1 n.V.).
|  88

Ein neuer Führungsspieler für die Abwehr, ein Stratege für das defensive Mittelfeld und eine Offensivkraft stehen beim HSV weiterhin auf der Einkaufsliste. Mit dem Schweizer WM-Star Valon Behrami ist jetzt zumindest ein Name bekannt, der zum Kreis der Auserwählten gehört.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.