HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Die Wintervorbereitung steht: HSV testet in Spanien und Bielefeld

Nach den Feiertagen geht es für Marcell Jansen und den HSV wieder zur Sache.
Nach den Feiertagen geht es für Marcell Jansen und den HSV wieder zur Sache.
Foto: WITTERS

Nach den Feiertagen geht es für die HSV-Profis wieder zur Sache. Vier Testspiele sind für die Vorbereitung auf die Rückrunde geplant. Während des Trainingslagers in Marbella/Spanien vom 4. bis zum 12. Januar wollen die Hamburger gegen die belgischen Erstligisten KSC Lokeren (6. Januar) und FC Brügge (8. Januar) sowie gegen den niederländischen Ehrendivisionär Ado Den Haag (10. Januar) antreten.

Bevor am 22. Januar die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Meister Borussia Dortmund eingeläutet wird, unterziehen sich die Hamburger am 14. Januar beim Drittligisten Arminia Bielefeld einem weiteren Test. "Das Spiel gegen den HSV ist nicht zuletzt wegen unserer Fanfreundschaft zu den Hamburgern natürlich das absolute Highlight. Bedanken möchte ich mich beim HSV, der uns sehr weit entgegengekommen ist", erklärte DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig. Die Rothosen können den Ostwestfalen damit nicht nur durch den sportlichen Vergleich, sondern auch finanziell unter die Arme greifen.

HSV-Trainingsauftakt ist am 3. Januar neben der Arena.

Weitere Meldungen HSV
Neuer Anlauf: Seit Sommer 2010 kickt Gojko Kacar bereits für den HSV.
|  17

Wenn er nicht so ein gebranntes Kind wäre, könnte er das alles richtig genießen. Doch Gojko Kacar hat schon zu viel erlebt, gerade in seinen vier HSV-Jahren. Und dennoch: Erstmals überhaupt arbeitet der Serbe unter einem Trainer, der ihm komplett vertraut – wird für Gojko beim HSV nun alles gut?  mehr...

Alles im Griff: Rafael van der Vaart im HSV-Trainingslager in Österreich.
|  50

In der Saison-Vorbereitung des HSV präsentiert sich Rafael van der Vaart (31) in Topform. So wäre er für den HSV, der vergangene Saison dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte nur knapp entgehen konnte, eine echte Verstärkung. Trotzdem reißen die Wechsel-Gerüchte um den Holländer nicht ab.  mehr...

Bald Teamkollegen? Nicolai Müller beharkt sich mit dem HSV-Tschechen Petr Jirácek (r.).
|  49

Er soll der nächste Neue sein, der beim HSV einschwebt. Nicolai Müller (26) will kommen, nur Mainz muss noch zustimmen. Vier bis fünf Millionen Euro wird die Ablöse betragen – gut angelegtes Geld? Die MOPO fragte bei einem nach, der es wissen muss: Christian Rahn (35) spielte zwei Jahre mit Müller bei Greuther Fürth, urteilt: „Er kann dem HSV gut tun!“  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.