HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Bei Klassenerhalt: Neuer HSV-Torwart: René Adler kurz vor dem Anflug

Wann landet Torhüter René Adler (Leverkusen) beim HSV?
Wann landet Torhüter René Adler (Leverkusen) beim HSV?
Foto: WITTERS

Den ausführlichen Medizincheck gab es bereits Ende Februar. Ein Vierjahres-Vertrag (Gehalt 2,7 Millionen Euro) wurde längst ausgehandelt. Nur unterschrieben hat René Adler beim HSV bislang noch nicht, weil die Zukunft der Hamburger lange Zeit einfach zu ungewiss war. Der ehemalige Nationaltorwart will nicht in die Zweite Liga. Nun steht der HSV kurz vor der Rettung. Schon am Wochenende kann der Weg für Adler frei sein.


Mit dem Sieg gegen Hannover hat der HSV einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Der nächste und vielleicht schon entscheidende soll nun in Nürnberg folgen. „Wenn alles gut geht, wird Adler kommen. Noch sind wir aber nicht gesichert“, erklärte Sportchef Frank Arnesen am Sonntag im NDR-Sportclub. Heißt im Klartext: Sobald der Verbleib in der Bundesliga perfekt ist, steht auch dem Adler-Wechsel nichts mehr im Wege. Und das kann jetzt ganz schnell gehen.

Weitere Meldungen HSV
Wohin führt der Weg? HSV-Coach Mirko Slomka ist als Psychologe gefragt. Das Auf und Ab soll ein Ende haben.
|  17

Einen Schritt vorwärts, einen Schritt zurück. In diesem Rhythmus bewegt sich der HSV seit Monaten im Liga-Keller. Ob eine solche Gangart für den Klassenerhalt reichen wird, ist fraglich. Mirko Slomkas Rettungsplan sieht auf jeden Fall anders aus.   mehr...

Dietmar Beiersdorfer steht mit Zenit St. Petersburg vor dem Gewinn der Meisterschaft in Russland. HSVPLUS hätte ihn gern zurück in Hamburg.
|  134

In den vergangenen Wochen hatte Otto Rieckhoff beharrlich geschwiegen. Der Boss der Initiative HSVPLUS bastelte hinter den Kulissen an einer schlagkräftigen Truppe. Jetzt präsentiert er sein Schattenkabinett!  mehr...

Ganz schön kernig: Kerem Demirbay behauptet sich imTrainingsspiel gegen Joha Djourou (l.) und Tomas Rincón (r.)
|  1

Im Sommer 2013 kam Kerem Demirbay vom BVB (zweite Mannschaft) zum HSV. Doch in der Bundesliga stand er bislang keine Sekunde auf dem Platz. Immer wieder wurde der 20-Jährigen von Verletzungen gestoppt. Nun ist er mal wieder da.   mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.