HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Arnesen gibt sein Okay: Oenning bleibt HSV-Trainer!

Michael Oenning bekommt beim HSV einen neuen Vertrag!
Michael Oenning bekommt beim HSV einen neuen Vertrag!
Foto: imago sportfotodienst

Die Entscheidung ist gefallen. Tagelang wurde auf das Ja-Wort von Frank Arnesen (54) gewartet. Nun hat der neue Sportchef gesprochen: Michael Oenning (45) bleibt auch in der neuen Saison Trainer des HSV!


Am Ende ging alles ganz schnell. Am Montagmorgen landete Arnesen aus London kommend in Hamburg – am Nachmittag war er schon wieder weg. Ein Blitzbesuch, der nach MOPO-Informationen Klarheit brachte. Nach intensiven Gesprächen mit Oenning und der Klubführung gab Arnesen sein „go“. Oenning bleibt, sein Vertrag wird in dieser Woche ausverhandelt.

Damit entschied sich der Verein für den Weg, der bereits seit Tagen vorgezeichnet war. Zwar galt bis zuletzt Ståle Solbakken (FC Kopenhagen) als mögliche Alternative zu Oenning. Doch die Eindrücke, die Arnesen in den vergangenen Wochen vom aktuellen HSV-Coach gewann, überzeugten ihn. Obwohl die Europa-League-Teilnahme in dieser Saison fast futsch ist, hält der neue Sportchef Oenning für den richtigen Mann, um gemeinsam mit ihm einen runderneuerten HSV aufzubauen.

Wann Oenning seinen Vertrag unterschreiben wird, ist unklar. Zeitdruck besteht nicht mehr. Der HSV kann planen, Oenning ebenso. Nur die Zahlen in seinem ohnehin bis 2012 laufenden Kontrakt müssen modifiziert werden. Aktuell verdient der Trainer etwa 400.000 Euro. Demnächst wird er die Millionengrenze überschreiten.

Auch interessant
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen HSV
Rafael van der Vaart (r.) wird von Trainer Joe Zinnbauer nach einer guten Leistung abgeklatscht.

Nach der Verletzungspause rechtfertigte HSV-Kapitän Rafael van der Vaart seine Aufstellung mit einem couragierten Auftritt.  mehr...

Geburtstagskind Dennis Diekmeier mit Foto von Roy Präger.

Erst siegen, dann feiern – das gilt überall auf der Welt, für Dennis Diekmeier aber diesmal im doppelten Sinne. Am Montag wurde der HSV-Rechtsverteidiger 25 Jahre alt.   mehr...

Lasogga freut sich auf seinen Ex-Klub Hertha BSC.

Vor dem Duell mit seinem Ex-Klub Hertha BSC ist der Torknoten bei Lasogga geplatzt. Jetzt will der Stürmer mehr!  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.