HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Arnesen gibt sein Okay: Oenning bleibt HSV-Trainer!

Michael Oenning bekommt beim HSV einen neuen Vertrag!
Michael Oenning bekommt beim HSV einen neuen Vertrag!
Foto: imago sportfotodienst

Die Entscheidung ist gefallen. Tagelang wurde auf das Ja-Wort von Frank Arnesen (54) gewartet. Nun hat der neue Sportchef gesprochen: Michael Oenning (45) bleibt auch in der neuen Saison Trainer des HSV!


Am Ende ging alles ganz schnell. Am Montagmorgen landete Arnesen aus London kommend in Hamburg – am Nachmittag war er schon wieder weg. Ein Blitzbesuch, der nach MOPO-Informationen Klarheit brachte. Nach intensiven Gesprächen mit Oenning und der Klubführung gab Arnesen sein „go“. Oenning bleibt, sein Vertrag wird in dieser Woche ausverhandelt.

Damit entschied sich der Verein für den Weg, der bereits seit Tagen vorgezeichnet war. Zwar galt bis zuletzt Ståle Solbakken (FC Kopenhagen) als mögliche Alternative zu Oenning. Doch die Eindrücke, die Arnesen in den vergangenen Wochen vom aktuellen HSV-Coach gewann, überzeugten ihn. Obwohl die Europa-League-Teilnahme in dieser Saison fast futsch ist, hält der neue Sportchef Oenning für den richtigen Mann, um gemeinsam mit ihm einen runderneuerten HSV aufzubauen.

Wann Oenning seinen Vertrag unterschreiben wird, ist unklar. Zeitdruck besteht nicht mehr. Der HSV kann planen, Oenning ebenso. Nur die Zahlen in seinem ohnehin bis 2012 laufenden Kontrakt müssen modifiziert werden. Aktuell verdient der Trainer etwa 400.000 Euro. Demnächst wird er die Millionengrenze überschreiten.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen HSV
Nicolai Müller (l.) im Kopfballduell mit Hajime Hosogai (M.). Ex-Rothose Änis Ben-Hatira beobachtet die Szene.

Bei der Hertha reifte er zum Bundesliga-Spieler, nun kehrt Pierre-Michel Lasogga mit dem HSV an die alte Wirkungsstätte zurück. Hoffentlich wird der Stürmer dabei mit Toren glänzen. Im MOPO-Liveticker erfahren Sie, ob es klappt.  mehr...

Zwei Treffer in zwei Spielen: Bei Pierre-Michel Lasogga ist der Knoten geplatzt.

Sie wollen endlich weg! Seit knapp zwei Monaten hängt der HSV schon wieder in der Abstiegszone fest, ein Erfolg in Berlin soll das ändern. Wäre ja schon Lohn genug, wenn Hamburg heute gegen 17.20 Uhr nicht mehr auf einem der drei letzten Plätze steht – und für den ersten HSV-Torschützen des Tages gibt’s sogar einen Tusch dazu.  mehr...

Lasogga will auch gegen Berlin wieder jubeln. Sein ehemaliger Trainer würde es ihm gönnen.

Verkehrte Welt an der Spree? Hertha-Trainer Jos Luhukay gönnt seinem ehemaligen Schützling Pierre-Michel Lasogga einen Doppelpack gegen die Berliner.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.