HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Am 2. März: Gedenkfeier für HSV-Idol Hermann Rieger

Hermann Rieger war die gute Seele des HSV.
Hermann Rieger war die gute Seele des HSV.
Foto: Imago

Gedenkfeier für einen ganz Großen: Nach dem Tod von Klub-Idol Hermann Rieger wird es am 2. März eine Gedenkfeier für den Kult-Masseur in der Imtech-Arena geben.

Am Dienstagmorgen verstarb das Vereinsurgestein nach langer Krankheit, Rieger wurde 72 Jahre alt. Bereits am Mittwochabend versammelten sich über 1000 Anhänger um der Identifikationsfigur Rieger mit Blumen und Kerzen gemeinsam zu gedenken.

Das Begräbnis von Hermann Rieger wird in aller Stille stattfinden, auf Wunsch der Angehörigen nehmen nur die allerengsten Familienmitglieder daran Teil. Um allen Freunden, Wegbegleitern und Anhängern noch einmal die Gelegenheit zu geben, sich von Rieger zu verabschieden, hat der HSV jetzt eine offizielle Gedenkfeier angekündigt. Diese findet am Sonntag, den 2. März um 12.00 Uhr in der Imtech Arena statt.

Die Zeremonie soll dem Charakter des gebürtigen Bayern entsprechen und "natürlich, herzlich und bodenständig." sein.

Geplant sind ein kurzer Rückblick auf sein Leben, Worte von einigen Wegbegleitern sowie eine Andacht. Für alle Fans gibt es somit noch ein mal eine Gelegenheit "Tschüs Hermann" zu sagen.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Neuer Anlauf: Seit Sommer 2010 kickt Gojko Kacar bereits für den HSV.
|  0

Wenn er nicht so ein gebranntes Kind wäre, könnte er das alles richtig genießen. Doch Gojko Kacar hat schon zu viel erlebt, gerade in seinen vier HSV-Jahren. Und dennoch: Erstmals überhaupt arbeitet der Serbe unter einem Trainer, der ihm komplett vertraut – wird für Gojko beim HSV nun alles gut?  mehr...

Alles im Griff: Rafael van der Vaart im HSV-Trainingslager in Österreich.
|  30

In der Saison-Vorbereitung des HSV präsentiert sich Rafael van der Vaart (31) in Topform. So wäre er für den HSV, der vergangene Saison dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte nur knapp entgehen konnte, eine echte Verstärkung. Trotzdem reißen die Wechsel-Gerüchte um den Holländer nicht ab.  mehr...

Bald Teamkollegen? Nicolai Müller beharkt sich mit dem HSV-Tschechen Petr Jirácek (r.).
|  47

Er soll der nächste Neue sein, der beim HSV einschwebt. Nicolai Müller (26) will kommen, nur Mainz muss noch zustimmen. Vier bis fünf Millionen Euro wird die Ablöse betragen – gut angelegtes Geld? Die MOPO fragte bei einem nach, der es wissen muss: Christian Rahn (35) spielte zwei Jahre mit Müller bei Greuther Fürth, urteilt: „Er kann dem HSV gut tun!“  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.