HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Am 2. März: Gedenkfeier für HSV-Idol Hermann Rieger

Hermann Rieger war die gute Seele des HSV.
Hermann Rieger war die gute Seele des HSV.
Foto: Imago

Gedenkfeier für einen ganz Großen: Nach dem Tod von Klub-Idol Hermann Rieger wird es am 2. März eine Gedenkfeier für den Kult-Masseur in der Imtech-Arena geben.

Am Dienstagmorgen verstarb das Vereinsurgestein nach langer Krankheit, Rieger wurde 72 Jahre alt. Bereits am Mittwochabend versammelten sich über 1000 Anhänger um der Identifikationsfigur Rieger mit Blumen und Kerzen gemeinsam zu gedenken.

Das Begräbnis von Hermann Rieger wird in aller Stille stattfinden, auf Wunsch der Angehörigen nehmen nur die allerengsten Familienmitglieder daran Teil. Um allen Freunden, Wegbegleitern und Anhängern noch einmal die Gelegenheit zu geben, sich von Rieger zu verabschieden, hat der HSV jetzt eine offizielle Gedenkfeier angekündigt. Diese findet am Sonntag, den 2. März um 12.00 Uhr in der Imtech Arena statt.

Die Zeremonie soll dem Charakter des gebürtigen Bayern entsprechen und "natürlich, herzlich und bodenständig." sein.

Geplant sind ein kurzer Rückblick auf sein Leben, Worte von einigen Wegbegleitern sowie eine Andacht. Für alle Fans gibt es somit noch ein mal eine Gelegenheit "Tschüs Hermann" zu sagen.

Auch interessant
Weitere Meldungen HSV
Johan Djourou hofft, dass der HSV Valon Behrami trotz seines hohen Marktwertes verpflichten kann.
|  0

Der HSV ist nach wie vor heiß auf Neapels Valon Behrami (29). Der Schweizer Nationalspieler ist ein guter Freund von HSV-Kicker Johan Djourou – beide spielten gemeinsam bei der WM in Brasilien.   mehr...

Nicolai Müller (li.) und Petr Jiracek im Zweikampf. Vielleicht spielen die beiden schon bald in einer Mannschaft.
|  22

Wieder kein Neuer für den HSV: Hiroshi Kiyotake wechselt nach Hannover. Jetzt soll Nicolai Müller aus Mainz kommen.   mehr...

Hiroshi Kiyotake kam bei der WM in Japans letztem Gruppenspiel gegen Kolumbien (1:4) zum Einsatz.
|  115

Der HSV war ganz heiß auf Nürnbergs WM-Star Hiroshi Kiyotake. Doch Hamburg hat das Rennen um den 24-jährigen Mittelfeld-Strategen verloren! Für rund vier Millionen Euro sichert sich Liga-Konkurrent Hannover 96 Kiyotakes Dienste.  mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.