HSV
Der HSV bei der MOPO: News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Abkühlung in Abu Dhabi: Hier geht der HSV baden

Die HSV-Profis Tomás Rincón, Paul Scharner, Jeffrey Bruma und Rafael van der Vaart (v.l.) erfrischen sich im Meer.
Die HSV-Profis Tomás Rincón, Paul Scharner, Jeffrey Bruma und Rafael van der Vaart (v.l.) erfrischen sich im Meer.
Foto: WITTERS

Diese Abkühlung hatten sich die Spieler verdient. Bei 26 Grad schwitzten van der Vaart & Co. am Sonnabendvormittag auf dem Trainingsplatz. Zurück im Hotel führte sie der erste Weg direkt Richtung Pool und Strand. Trikots runter und rein ins Vergnügen.

Knackige Körper und kühles Wasser. Tomás Rincón, Jeffrey Bruma, Paul Scharner und Rafael van der Vaart waren dabei. „Ein Bad im Meer am 5. Januar. Was will man mehr“, so Rincón, der mit seinen Kollegen sichtlich Spaß an der Erfrischung hatte. Es war mit Sicherheit nicht der letzte Bade-Ausflug der HSV-Profis in Abu Dhabi.

Und auch am Sonntag gibt es eine willkommene Abwechslung. Am Nachmittag ist kein Training. Als Alternative wird den Spielern eine Wüsten-Tour, der Besuch im Themenpark "Ferrari World" (dort gibt es die schnellste Achterbahn der Welt) oder eine Runde auf dem Golfplatz angeboten.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen HSV
Rückkehr an alte Wirkungsstätte: Hakan Calhanoglu und Heung Min Son (r.) wollen heute mit Leverkusen ihren Ex-Klub HSV ärgern.

Der HSV und seine Ex-Spieler – das Wiedersehen endet für den Dino meist mit Tristesse. Jüngstes Beispiel: Beim 0:3 in Berlin gab es ordentlich Hiebe von Änis Ben-Hatira. Heute kommt es zum Ehemaligentreffen mit Hakan Calhanoglu und Heung Min Son. Wer jubelt wohl diesmal?  mehr...

Wer wird gegen Leverkusen spielen? Trainer Joe Zinnbauer pokert bei der Aufstellung bis zuletzt.

Joe Zinnbauer pokert bei der Aufstellung gerne bis zuletzt. Auch bei der Abschlusseinheit am Freitag würfelte der HSV-Trainer sein Personal wieder munter durcheinander.  mehr...

Der Lichtblick bei der Pokal-Niederlage des HSV gegen die Bayern: Pierre-Michel Lasogga köpft zum 1:3 ein.

Das Tor kam spät und war am Ende nicht mehr als Ergebniskosmetik. Doch zumindest war es ein positiver Abschluss. Und für Pierre-Michel Lasogga gleichzeitig genau die richtige Einstimmung auf die Partie am Sonnabend gegen Leverkusen.   mehr...

Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.