Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
HSV
Ex-HSVer vor Hinspiel-Aus

Für den Karlsruher SC wäre es ein herber Schlag. Der Torschützenkönig der zweiten Liga droht mit einer Sprunggelenksverletzung auszufallen...   mehr...

Arbeiter mit Köpfchen: Slobodan Rajkovic (r.) trifft gegen Schalke zum 2:0.

In Endspielen entscheidet oft der Kopf über Sieg oder Niederlage. Im Falle des HSV gilt dies derzeit im doppelten Sinne. Die Rothosen machen es mit Köpfchen!  mehr...

Gojko Kacar freut sich auf die Relegation mit dem HSV.

Was sich in der vergangenen Saison für den Liga-Dino fast wie eine Strafe anfühlt, ist dieses Jahr ein absoluter Glücksfall. Der HSV in der Relegation, ein Umstand, den vor Trainer Bruno Labbadia kaum jemand für möglich gehalten hat. Entsprechend wächst nun das Selbstbewusstsein bei den Hamburgern.  mehr...

Ivica Olic (l.) und Pierre-Michel Lasogga stehen derzeit im Fokus. Sie werden als Knipser gegen Karlsruhe dringend gebraucht.

Die Zeit ist knapp, doch sie wird wohl reichen: Am Donnerstag trifft der HSV im Relegations-Hinspiel auf den KSC - und kann dabei wohl auf Pierre-Michel Lasogga und Ivica Olic setzen. Beide sind angeschlagen, aber vermutlich rechtzeitig fit. HSV-Trainer Bruno Labbadia hofft auf seinen Wunschsturm!  mehr...

Von 1985 bis 1991 spielte Oliver Kreuzer für den KSC. Beim HSV war er von 2013 bis 2014 als Sportdirektor.

Trotz erfolgreicher Rettung in der Relegation gegen Fürth musste Oliver Kreuzer im vergangenen Sommer beim HSV nach nur einem Jahr wieder seine Sachen packen. Im Volkspark hat sich der Ex-Sportchef seitdem kein Spiel mehr angeschaut. Nun kehrt er zurück.   mehr...

Von 2001 bis 2007 kickte Rouwen Hennings für den Nachwuchs des HSV. Der Durchbruch gelang ihm aber nicht.

Er ist Torschützenkönig der Zweiten Liga: 17 Mal traf Rouwen Hennings in dieser Serie für den KSC – und will nun dem HSV das Licht ausknipsen. Dabei hatte er eigentlich ganz andere Pläne mit dem Dino.  mehr...

Auf dem Platz des „Uwe Seeler Fußball Park“ bereitet Coach Bruno Labbadia sein Team vor.

„Malente ist unsere Burg“, ließ Bruno Labbadia wissen und machte sich am Montagnachmittag mit seinen Profis wieder auf den Weg in die Holsteinische Schweiz. Wie schon vor dem „Endspiel“ gegen Schalke tankt der HSV im „Uwe Seeler Fußball Park“ Kraft.  mehr...

HSV-Kapitän Rafael van der Vaart

Die Zukunft des HSV ist noch nicht ganz klar – die des scheidenden Kapitäns auch nicht. Klar ist: Rafael van der Vaart wird die Rothosen im Sommer verlassen. Wohin, ist indes noch unklar.  mehr...

Standard-Situationen sind eine neue Qualität des HSV. Wie hier gegen Freiburg (Kacar zum 1:1) trafen die Hamburger zuletzt häufig nach ruhenden Bällen.

Wenn der HSV in dieser Saison einen Eckball oder Freistoß bekam, musste man als Fan nicht unbedingt hinschauen. Torgefahr bestand kaum. Damit ist nun Schluss. Labbadias Jungs werden zu Standard-Spezialisten.  mehr...

Rafael van der Vaart (r.) hat seine Sperre abgesessen.

Nach Gelb-Sperre ist Rafael van der Vaart wieder bereit für die Relegation. Doch setzt Trainer Bruno Labbadia überhaupt auf seinen Kapitän?  mehr...

Riesige Unterstützung für den HSV: Das Heimspiel in der Relegation ist bereits ausverkauft.

Knapp 40 Stunden nach dem beginn des Vorverkaufs geht nichts mehr: Das Heimspiel des HSV in der Relegation ist bereits ausverkauft.  mehr...

HSV-Torwart René Adler ist sich sicher: Wir bleiben drin!

Noch zwei Endspiele hat der HSV. In der Relegation wollen René Adler & Co. ihr Alleinstellungsmerkmal als Liga-Dino verteidigen.  mehr...

HSV-Trainer Bruno Labbadia könnte am Ende der Saison als Retter der Rothosen gefeiert werden.

Wird Bruno Labbadia zum Wunderheiler des HSV? Zwei Schritte fehlen noch, dann wäre es geschafft. Dabei sah es lange Zeit überhaupt nicht danach aus.  mehr...

HSV-Trainer Bruno Labbadia glaubt fest an den Klassenerhalt.

Die Rettung ist noch nicht perfekt, aber immerhin ist schon mal klar, gegen welches Team es klappen soll: In Der Relegation trifft der HSV auf Karlsruhe (28. Mai/1. Juni).  mehr...

Rajkovic (l.) und Olic (M.) trafen gegen Schalke.

Ivica Olic schlich nach dem Abpfiff mit schmerzverzerrtem Gesicht in die Kabine. Dabei hielt sich der Kroate die rechte Hüfte. Der Fight gegen Schalke hatte Spuren hinterlassen. Dennoch: Sein Tor war der Brustlöser, den der HSV gebraucht hatte.  mehr...

In Malente will Trainer Bruno Labbadia seine Jungs auf die zwei Relegations-Endspiele einschwören.

Sie beschwören ihn ein weiteres Mal, den "Geist von Malente". Wie schon vor dem 34. Spieltag zieht der HSV um, wird sich auf das Relegations-Heimspiel im "Uwe-Seeler-Fußball-Park" vorbereiten. Am Montag reist der HSV-Tross in das 10.000-Einwohner Städtchen.  mehr...

Kämpfte wieder wie ein Löwe: Abwehrrecke Heiko Westermann.

Acht Minuten vor Schluss ging bei Heiko Westermann gar nichts mehr. Die Fans feierten ihn mit Sprechchören – das gab es bislang auch noch nicht so oft. Westermann selbst gab den Dank zurück. Feiern will er selbst aber noch nicht.   mehr...

Musste gegen Schalke verletzt vom Platz, kann aber schon wieder trainieren: HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga

Entwarnung bei Pierre-Michel Lasogga! Der HSV-Stürmer musste gegen Schalke verletzt vom Platz, trainiert aber bereits wieder mit.  mehr...

Applaudierte gestern in zivil: Pierre-Michel Lasogga

Vor einem Jahr war Pierre-Michel Lasogga der HSV-Held im Abstiegskampf. Mit seinem Tor in der Relegation in Fürth hielt er den Dino in der Liga. Ob sich dieses Bild noch mal wiederholen kann, ist zumindest ungewiss, denn Lasogga ist verletzt.  mehr...

Was für ein Jubel! HSV-Trainer Bruno Labbadia freut sich über die Relegation. Dort trifft er auf jeden Fall auf einen früheren Verein.

Kaiserslautern, Darmstadt 98 oder Karlsruhe – auf wen der HSV in der Relegation trifft, entscheidet sich erst am Sonntagnachmittag. Für Trainer Bruno Labbadia wird der finale Akt seiner „Rettermission“ auf jeden Fall ein heißes Treffen mit einer alten Liebe.  mehr...

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.