Themen: Josef Zinnbauer | Rafael van der Vaart

HSV
Der HSV bei der MOPO: Hier bekommen Sie alle News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

„Maestro“ besser als Super-Champ Phil Taylor: Rafael van der Vaart ist Hamburgs neuer Dart-König

HSV-Star Rafael van der Vaart hoch konzentriert mit Pfeil statt Ball.
HSV-Star Rafael van der Vaart hoch konzentriert mit Pfeil statt Ball.
Foto: dpa

Das hätte er sich wohl auch nicht träumen lassen, als er morgens aufwachte. Rafael van der Vaart ist Hamburgs neuer Dart-König, fegte zusammen mit Landsmann Raymond van Barneveld den zweifachen Weltmeister Adrian Lewis und Dennis Aogo aus der Arena.

Ein richtig nettes Warm-up für die Team-WM, die von morgen bis Montag in Alsterdorf steigt. 200 Besucher hatten sich in die enge Mixed-Zone der Arena gedrückt, um die Dart-Elite um van Barneveld, Lewis, Michael van Gerwen und vor allem den 16-fachen Weltmeister Phil Taylor zu bewundern. Und der Super-Champ präsentierte sich bestens gelaunt, kniff als erste Amtshandlung einer Hostess grinsend in den Hintern, legte später mit 180 Punkten den höchsten Wert des Tages nach. Perfekt. „Das hat Spaß gemacht“, erklärte er, attestierte seinem Partner Maxi Beister aber: „Das ist nicht sein Sport. Aber er ist sicher ein guter Fußballer.“

So hatten alle ihren Spaß. Auch van der Vaart, der erstaunlich viel Talent bewies. „Eine sehr schöne Abwechslung“, lobte er und posierte lachend mit dem geschlagenen Taylor. Wenn’s also mit dem Fußballspielen mal nicht mehr so gut klappt ...

Weitere Meldungen HSV
HSV-Coach Joe Zinnbauer beim Training

Die MOPO hatte ihre Leser dazu animiert, uns zu schreiben, wie sie die Mannschaft in der Kabine vor dem Anpfiff der Partie gegen Werder Bremen mit einer kurzen Ansprache motivieren würden, wenn sie der HSV-Trainer wären.  mehr...

Ronny Marcos   gegen Rafael van der Vaart im Training. Heute spielen sie zusammen.

Zum großen Derby-Casting hatte HSV-Trainer Joe Zinnbauer in dieser Woche aufgerufen. Zahlreiche Nachwuchskicker bekamen die Chance im Training der Profis oder bei Testspielen, auf sich aufmerksam zu machen. Gegen Bremen gibt es nun das Ergebnis.  mehr...

Von 2009-2011 beim HSV, seit 2012 bei Werder: Eljero Elia

In der ersten Werder-Elf ist der Ex-Hamburger Eljero Elia morgen im Nordderby beim HSV nicht zu erwarten. Vielleicht auch besser so.  Denn bei einem Eintrag auf Facebook und Twitter vergriff er sich komplett im Vokabular.    mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Wählen
Holmes






Abnehmen mit Fitmio
HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.