Themen: Ivica Olic | Marcelo Díaz | Josef Zinnbauer
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

HSV
Der HSV bei der MOPO: Mit allen News, Interviews und Ergebnisse zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

MOPOSportHSV
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

„Maestro“ besser als Super-Champ Phil Taylor: Rafael van der Vaart ist Hamburgs neuer Dart-König

HSV-Star Rafael van der Vaart hoch konzentriert mit Pfeil statt Ball.
HSV-Star Rafael van der Vaart hoch konzentriert mit Pfeil statt Ball.
 Foto: dpa

Das hätte er sich wohl auch nicht träumen lassen, als er morgens aufwachte. Rafael van der Vaart ist Hamburgs neuer Dart-König, fegte zusammen mit Landsmann Raymond van Barneveld den zweifachen Weltmeister Adrian Lewis und Dennis Aogo aus der Arena.

Ein richtig nettes Warm-up für die Team-WM, die von morgen bis Montag in Alsterdorf steigt. 200 Besucher hatten sich in die enge Mixed-Zone der Arena gedrückt, um die Dart-Elite um van Barneveld, Lewis, Michael van Gerwen und vor allem den 16-fachen Weltmeister Phil Taylor zu bewundern. Und der Super-Champ präsentierte sich bestens gelaunt, kniff als erste Amtshandlung einer Hostess grinsend in den Hintern, legte später mit 180 Punkten den höchsten Wert des Tages nach. Perfekt. „Das hat Spaß gemacht“, erklärte er, attestierte seinem Partner Maxi Beister aber: „Das ist nicht sein Sport. Aber er ist sicher ein guter Fußballer.“

So hatten alle ihren Spaß. Auch van der Vaart, der erstaunlich viel Talent bewies. „Eine sehr schöne Abwechslung“, lobte er und posierte lachend mit dem geschlagenen Taylor. Wenn’s also mit dem Fußballspielen mal nicht mehr so gut klappt ...

Weitere Meldungen HSV
Kann Ivica Olic im Relegationsfinale spielen?

Laut einem Zeitungsbericht musste Ivica Olic am Freitagabend ins Klinikum Altona gebracht - wegen eines Allergie-Schocks.  mehr...

Rafael van der Vaart (M.) wird im Rückspiel vermutlich wieder erste Wahl beim HSV sein.

Er war eigentlich schon weg vom Fenster, schmorte dann auch noch 90 Minuten auf der Bank. Doch jetzt muss er wohl wieder ran: Rafael van der Vaart. Im Rückspiel könnte er wieder in die erste Elf rücken. Es wäre eine riskante Rückkehr!  mehr...

Dennis Diekmeier wird im Relegations-Rückspiel wieder auf die rechte Abwehrseite rücken.

Lange ging über die rechte Seite nichts. Was der HSV in der Vorwärtsbewegung auch tat, die linke Seite sorgte für Wirbel. Erst im zweiten Durchgang wachten die Hamburger beim 1:1 gegen den HSV auf dem rechten Flügel auf. Auch, weil Trainer Bruno Labbadia Dennis Diekmeier brachte.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 9 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wählen
Aktuelle HSV-Videos
Holmes

Abnehmen mit Fitmio

HSV-Quiz
Platz 5: HSV-Fanliebling Sergej Barbarez bringt es in 174 Bundesligaspielen auf 65 Tore.

Mladen Petric hat für den HSV bislang 31 Bundesliga-Tore erzielt. Das reicht noch nicht für die Top 20 aller Zeiten. Wer's geschafft hat, lesen Sie hier.