HSV Handball
News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Handball-Bundesligisten HSV Handball aus Hamburg.

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

HSV-Profi ging k.o.: Andreas Nilsson erleidet schwere Gehirnerschütterung

Aua! Andreas Nilsson ging gegen Deutschland k.o.
Aua! Andreas Nilsson ging gegen Deutschland k.o.
 Foto: Witters

Der Tag nach dem Länderspiel in seinem „Wohnzimmer“ war ein Tag der Schmerzen. Im Handball-Klassiker seiner Schweden gegen Deutschland in der Hamburger O2-World war Andreas Nilsson so schwer k.o. gegangen wie sonst gleichenorts die Gegner der Klitschko-Brüder.

Schwere Gehirnerschütterung – so die Diagnose der schwedischen Teamärzte. „Es tut echt weh“, berichtet der tätowierte Kreis-Bulle, der eine Woche lang Sportverbot erteilt bekommen hat. Das prestigeträchtige Länderspiel seiner Schweden gegen Island am Dienstag in Helsingborg wird er somit verpassen. „Das ist sehr schade“, hadert er.

Auch sein Heimspiel in Hamburg, auf das er sich so gefreut hatte, konnte Nilsson nicht lange genießen. Kurz vor der Halbzeit war der 22-Jährige mit Mitspieler Niclas Barud versehentlich und heftig zusammengekracht und lag danach minutenlang benommen auf dem Parkett und musste behandelt werden. „Ich kann mich gar nicht daran erinnern, wie das passiert ist“, gesteht der 1,97 Meter große und 110 Kilo schwere Hüne. In der zweiten Hälfte blieb er in der Kabine.

Beim HSV ist man froh, dass sich Nilsson nicht schwerer verletzt hat. „Für uns hat das zum Glück keine Konsequenzen“, so Trainer Martin Schwalb.

Weitere Meldungen HSV Handball
Bonjour tristesse: Die HSV-Spieler sind  nach dem 23:30 beim Abstiegskandidaten Friesenheim mal wieder ratlos.

Kaum hatte sich der HSV Handball in der Bundesliga wieder gefangen, da folgte auch schon der nächste Dämpfer. Die Saison gleicht einer Achterbahnfahrt, die mit ein paar Höhen und vielen Tiefen reiner Durchschnitt ist.  mehr...

Friesenheims Philipp Grimm im Angriff

Dieser HSV Handball ist zum Vergessen! Nach den Niederlagen gegen die Kellerkinder Balingen, Lemgo und Minden wurden die Hamburger auch bei Abstiegskandidat TSG Ludwigshafen-Friesenheim verhauen.  mehr...

Alexandru Simicu ist nicht zu stoppen. Auch Lübbeckes  Drago Vukovic (r.) versucht sich daran vergeblich.

Es ist etwas paradox. Derjenige, dessen Abgang am Saisonende sicher feststeht, ist die Stammkraft im linken Rückraum des HSV Handball. Alexandru Simicu ist in der Startformation der Hamburger gesetzt, verlässt den HSV aber im Sommer aber Richtung Frankreich. Kein Zurück bei Simicu.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

1. Handball Bundesliga
Mannschaft Tore   Punkte
1 THW Kiel 764 : 599   44:6
2 Rhein-Neckar Löwen 718 : 579   42:6
3 SC Magdeburg 717 : 643   37:11
4 SG Flensburg-Handew. 696 : 591   36:12
5 Frisch Auf Göppingen 656 : 653   27:21
6 Füchse Berlin 656 : 657   26:22
7 MT Melsungen 705 : 676   25:23
8 VfL Gummersbach 652 : 662   24:24
9 HSV Hamburg 709 : 703   24:28
10 HSG Wetzlar 629 : 624   22:26
11 Bergischer HC 644 : 697   22:26
12 TSV Hann.-Burgdorf 694 : 707   22:28
13 TuS N-Lübbecke 668 : 679   20:28
14 HBW Balingen-W. 584 : 644   20:28
15 TSG Friesenheim 627 : 726   17:33
16 TSV GWD Minden 630 : 688   16:32
17 TBV Lemgo 719 : 728   16:34
18 HC Erlangen 604 : 684   15:35
19 SG BBM Bietigheim 640 : 772   9:41
Zur ganzen Tabelle mit Spielplan
Abnehmen mit Fitmio