HSV Handball
News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Handball-Bundesligisten HSV Handball aus Hamburg.

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

HSV-Handballprofi noch verletzt: Blazenko Lackovic: Wettlauf gegen die Zeit

Blazenko Lackovic (M.) bei den Olympischen Spielen in London im Spiel um Platz drei gegen Ungarn
Blazenko Lackovic (M.) bei den Olympischen Spielen in London im Spiel um Platz drei gegen Ungarn
Foto: Witters

Ab heute zählt’s! Für Igor Vori, Blazenko Lackovic und Domagoj Duvnjak geht die heiße Phase vor der WM los. Die HSV-Stars stoßen zur kroatischen Nationalmannschaft. Eigentlich ist das Trio bei Trainer Slavko Goluža gesetzt, doch einer muss in diesem Jahr um seine Teilnahme in Spanien bangen: Lackovic!

Der Halblinke hat noch immer mit seinem doppelten Bruch im rechten Zeigefinger zu kämpfen, der ihn in den vergangenen Wochen matt gesetzt hatte. „Ich kann noch nicht sagen, ob es reichen wird“, sagt er im Gespräch mit der MOPO. In den kommenden vier bis fünf Tagen wird sich zeigen, ob der 32-Jährige dem Team helfen kann.

Dabei wird der Rückraum-Shooter dringend benötigt. Ganz Kroatien lechzt nach einem Titel. Zuletzt gelang dies 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen. Seither hagelte es insgesamt vier zweite und zwei dritte Plätze. Gut, aber eben nicht gut genug für die Ansprüche in der Heimat. „Die Erwartungshaltung ist groß. Wir haben in den vergangenen Jahren viele Medaillen gesammelt. Alle erwarten immer Titel von uns“, sagt Lackovic.

Für den Hamburger, der beim letzten WM-Titelgewinn 2003 schon dabei war, wird es ein Wettlauf mit der Zeit. Zwei Testspiele gegen Norwegen in Umag (6.1./7.1.) stehen auf dem Programm. Spätestens dann soll die Truppe feststehen, die in Spanien den großen Wurf schaffen soll.

„Es muss viel passen. Wir müssen uns mit jedem Spiel Selbstvertrauen holen“, sagt Lackovic. „Fünf bis sechs Mannschaften haben die Chance auf das Halbfinale. Wir gehören dazu.“ Hoffentlich steht auch er auf der Platte, wenn am 11. Januar in Madrid gegen Australien die „Mission Titelgewinn“ der Kroaten startet.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen HSV Handball
Kopf hoch! Diese Devise gibt HSV-Trainer Christian Gaudin aus. Der Franzose ist jetzt vor allem als Psychologe gefragt.

Nach dem Horror-Star heißt es erstmal drei Tage Kraft tanken und Ideen sammeln. Jetzt ist Gaudins Krisen-Management gefragt. So will er den HSV wieder auf die Siegerstraße bringen.   mehr...

Trotz des miesen Starts in die Saison hat Torwart Jogi Bitter den Glauben an seine Mannschaft nicht verloren.

Seit 2007 ist Jogi Bitter beim HSV Handball. So einen Fehlstart oder gar eine solche Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg hat der Torwart in Hamburg noch nicht erlebt. In der MOPO spricht er über Abstiegsangst und nimmt seine Mannschaft in die Pflicht.  mehr...

Max-Henri Herrmann hat seine Tauglichkeit für die Bundesliga im Spiel gegen Wetzlar nachgewiesen – trotz der Niederlage.

Er ist 20 Jahre alt. Für einen Handball-Torwart äußerst jung. Doch Max-Henri Herrmann hat seine Bundesliga-Tauglichkeit schon unter Beweis gestellt. Der Franzose ist der Gewinner der HSV-Krise.  mehr...

1. Handball Bundesliga
Mannschaft Tore   Punkte
1 Rhein-Neckar Löwen 174 : 140   10:2
2 Frisch Auf Göppingen 138 : 125   9:1
3 THW Kiel 156 : 146   8:4
4 SC Magdeburg 139 : 130   7:3
5 VfL Gummersbach 173 : 168   7:5
6 HBW Balingen-W. 138 : 151   7:5
7 Füchse Berlin 119 : 102   6:2
8 SG Flensburg-Handew. 115 : 101   6:2
9 HSG Wetzlar 144 : 132   6:4
10 MT Melsungen 163 : 160   6:6
11 Bergischer HC 129 : 132   5:5
12 TuS N-Lübbecke 165 : 167   5:7
13 TSV GWD Minden 131 : 134   4:6
14 TBV Lemgo 146 : 153   4:6
15 TSV Hann.-Burgdorf 128 : 132   3:7
16 TSG Friesenheim 123 : 145   2:8
17 SG BBM Bietigheim 135 : 160   2:8
18 HSV Hamburg 144 : 151   2:10
19 HC Erlangen 115 : 146   1:9
Zur ganzen Tabelle mit Spielplan
Abnehmen mit Fitmio