HSV Handball
News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Handball-Bundesligisten HSV Handball aus Hamburg.

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

HSV Handball: 29:30! Bittere Niederlage in Melsungen

Gegen ihren starken Ex-Keeper Per Sandström war die Chancenverwertung der HSV Handballer kläglich.
Gegen ihren starken Ex-Keeper Per Sandström war die Chancenverwertung der HSV Handballer kläglich.

Traurig, aber wahr: In fremder Halle ist der HSV nur noch Mittelmaß. Beim dramatischen 29:30 (16:17) in Melsungen verspielte der Ex-Meister zwei wichtige Zähler im Kampf um die Königsklasse und verpatze die Generalprobe fürs Final Four am Wochenende.

Nach der Schlusssirene drehten die Hamburger durch. Zunächst vor Freude, dann vor Wut. Rudelbildung und Rangeleien vorm Kampfrichtertisch. Zwei Wochen Pause, ein Trainingslager in Tirol – und dann das.

Mit der Schlusssirene hatte Marcin Lijewski den Ball zum vermeintlichen 30:30 ins Melsunger Tor geworfen, doch das Kampfgericht entschied, dass die 60 Minuten schon abgelaufen waren, erklärte den Treffer für ungültig. „Aus meiner Sicht zählte der“, zürnte Trainer Martin Schwalb. Der HSV erwägt einen Protest gegen die Wertung.

Ein Punktgewinn für den ersatzgeschwächten HSV wäre allerdings schmeichelhaft (gewesen). Zu viele leichte Tore kassierten, zu viele Fehler produzierten sie. Die Chancenverwertung – wie so oft mangelhaft, was auch am starken Ex-HSV-Keeper Per Sandström lag. Besonders kläglich: Erst der fünfte Siebenmeter landete im Tor.

„Das tut uns richtig weh“, sagte Blazenko Lackovic, der Beste bei den Hamburgern, die auswärts jetzt eine Bilanz von 15:15 Punkten aufweisen.

Immerhin findet das Pokal-Halbfinale am Sonnabend gegen Kiel in eigener Halle statt. Viel mehr gibt es nicht, das Mut macht.

STATISTIK: HSV-Tore: Lackovic 8, Lindberg 7/1, Flohr 4, Jansen 3, Kraus 2, Lijewski 2, Duvnjak 1, Hens 1, Vori 1; bester Werfer Melsungen: Danner 11; Strafminuten: 10/10; Disqualifikation: – / Guillaume Gille (47.)

Weitere Meldungen HSV Handball
Kentin Mahé hat nach Blau eine neue Lieblingsfarbe. Der Franzose trägt gelb.

Es ist nichts Neues mehr, wenn er sich das gelbe Trikot überstreift. Kentin Mahé ersetzt als zusätzlicher Feldspieler in Unterzahl Keeper Jogi Bitter. Mahé ist die gelbe Gefahr – für beide Seiten.  mehr...

2007 wechselte Weltmeister Jogi Bitter aus Magdeburg zum HSV. Er gewann Pokal, Meister-Titel und Champions League.

Seit 2007 hütet Jogi Bitter das Tor des HSV Handball, gewann mit den Hamburgern Pokal, Meisterschaft und Champions League. Der 2,05-Meter-Riese ist nicht nur Leistungsträger, sondern auch Aushängeschild und Publikumsliebling. Das alles könnte bald Geschichte sein.  mehr...

Hans Lindberg und Kentin Mahe (r.) feiern eine Treffer. (Archivfoto)

Gut, dass es im Handball zwei Halbzeiten gibt! Dank einer enormen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang verschaffte sich der HSV Handball eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde des EHF-Pokals gegen IFK Kristianstad. Die Hamburger gewannen in Schweden nach einem Kraftakt 29:27 (10:16).  mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
1. Handball Bundesliga
Mannschaft Tore   Punkte
1 Rhein-Neckar Löwen 451 : 369   26:4
2 THW Kiel 431 : 357   26:4
3 SG Flensburg-Handew. 401 : 333   20:6
4 Frisch Auf Göppingen 381 : 370   20:8
5 SC Magdeburg 403 : 387   17:11
6 Füchse Berlin 391 : 384   16:12
7 HSV Hamburg 422 : 398   16:14
8 VfL Gummersbach 421 : 418   16:14
9 TSV Hann.-Burgdorf 420 : 417   15:15
10 Bergischer HC 393 : 430   15:15
11 TuS N-Lübbecke 424 : 412   14:16
12 MT Melsungen 429 : 420   14:16
13 HSG Wetzlar 392 : 386   14:16
14 HBW Balingen-W. 340 : 364   11:17
15 TSV GWD Minden 397 : 431   10:20
16 HC Erlangen 389 : 445   10:22
17 TBV Lemgo 374 : 385   6:20
18 TSG Friesenheim 348 : 420   6:22
19 SG BBM Bietigheim 370 : 451   4:24
Zur ganzen Tabelle mit Spielplan
Abnehmen mit Fitmio