HSV Handball
News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Handball-Bundesligisten HSV Handball aus Hamburg.

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

HSV Handball: 29:30! Bittere Niederlage in Melsungen

Gegen ihren starken Ex-Keeper Per Sandström war die Chancenverwertung der HSV Handballer kläglich.
Gegen ihren starken Ex-Keeper Per Sandström war die Chancenverwertung der HSV Handballer kläglich.

Traurig, aber wahr: In fremder Halle ist der HSV nur noch Mittelmaß. Beim dramatischen 29:30 (16:17) in Melsungen verspielte der Ex-Meister zwei wichtige Zähler im Kampf um die Königsklasse und verpatze die Generalprobe fürs Final Four am Wochenende.

Nach der Schlusssirene drehten die Hamburger durch. Zunächst vor Freude, dann vor Wut. Rudelbildung und Rangeleien vorm Kampfrichtertisch. Zwei Wochen Pause, ein Trainingslager in Tirol – und dann das.

Mit der Schlusssirene hatte Marcin Lijewski den Ball zum vermeintlichen 30:30 ins Melsunger Tor geworfen, doch das Kampfgericht entschied, dass die 60 Minuten schon abgelaufen waren, erklärte den Treffer für ungültig. „Aus meiner Sicht zählte der“, zürnte Trainer Martin Schwalb. Der HSV erwägt einen Protest gegen die Wertung.

Ein Punktgewinn für den ersatzgeschwächten HSV wäre allerdings schmeichelhaft (gewesen). Zu viele leichte Tore kassierten, zu viele Fehler produzierten sie. Die Chancenverwertung – wie so oft mangelhaft, was auch am starken Ex-HSV-Keeper Per Sandström lag. Besonders kläglich: Erst der fünfte Siebenmeter landete im Tor.

„Das tut uns richtig weh“, sagte Blazenko Lackovic, der Beste bei den Hamburgern, die auswärts jetzt eine Bilanz von 15:15 Punkten aufweisen.

Immerhin findet das Pokal-Halbfinale am Sonnabend gegen Kiel in eigener Halle statt. Viel mehr gibt es nicht, das Mut macht.

STATISTIK: HSV-Tore: Lackovic 8, Lindberg 7/1, Flohr 4, Jansen 3, Kraus 2, Lijewski 2, Duvnjak 1, Hens 1, Vori 1; bester Werfer Melsungen: Danner 11; Strafminuten: 10/10; Disqualifikation: – / Guillaume Gille (47.)

Weitere Meldungen HSV Handball
Pascal Hens war mit neun Toren einer der Sieg-Garanten für den HSV in Hannover.

Es geht doch! Die turbulente Woche des HSV Handball hat einen versöhnlichen Abschluss gefunden. Nach der Trainerentlassung am Dienstag gewannen die Hamburger mit dem neuen Coach in Hannover und atmen auf.   mehr...

Eine wichtige Konstante in einem unruhigen Verein: Johannes Bitter bleibt dem HSV treu.

Der HSV Handball kann es noch. Fünf Tage nach der Pleite gegen Schlusslicht Lemgo (28:32) und drei Tage nach der Beurlaubung von Trainer Christian Gaudin schreibt der angeschlagene Klub wieder positive Schlagzeilen. Jogi Bitter schenkt dem HSV zu Weihnachten eine Vertragsverlängerung.  mehr...

Ein Freund klarer Ansagen: Jens Häusler war als Spieler in der Bundesliga für Wuppertal, Wallau und Kronau aktiv.

Früher war nicht alles besser. Jens Häusler übernimmt den HSV Handball zum zweiten Mal als Chef. Auch wenn er erst mal nur für drei Spiele das Sagen hat, will es der bisherige Co-Trainer dieses Mal besser machen.   mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
1. Handball Bundesliga
Mannschaft Tore   Punkte
1 Rhein-Neckar Löwen 571 : 463   32:6
2 THW Kiel 552 : 458   32:6
3 SG Flensburg-Handew. 544 : 454   29:7
4 SC Magdeburg 546 : 496   27:11
5 Frisch Auf Göppingen 522 : 508   24:14
6 MT Melsungen 567 : 525   22:16
7 VfL Gummersbach 528 : 533   20:18
8 HSV Hamburg 557 : 537   20:20
9 HSG Wetzlar 490 : 484   18:20
10 Füchse Berlin 513 : 532   18:20
11 TSV Hann.-Burgdorf 533 : 543   17:21
12 HBW Balingen-W. 469 : 499   17:21
13 Bergischer HC 498 : 546   17:21
14 TuS N-Lübbecke 534 : 534   16:22
15 HC Erlangen 485 : 549   13:27
16 TSV GWD Minden 496 : 553   12:26
17 TSG Friesenheim 477 : 560   12:26
18 TBV Lemgo 537 : 558   9:29
19 SG BBM Bietigheim 492 : 579   7:31
Zur ganzen Tabelle mit Spielplan
Abnehmen mit Fitmio