Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    8.579 Abonnenten

Wilhelmsburg: Fünf Männer entführen 30-Jährige

Das Entführungsopfer: Die 30-jährige Emiliya Y. aus Bulgarien sitzt weinend im Rettungswagen. Die Frau hat einen Schock erlitten.

Das Entführungsopfer: Die 30-jährige Emiliya Y. aus Bulgarien sitzt weinend im Rettungswagen. Die Frau hat einen Schock erlitten.

Foto:

Telenewsnetwork

Weinend sitzt Emiliya Y. (30) im Rettungswagen. Sie zittert, hat fürchterliche Angst. Die Frau aus Bulgarien ist Opfer einer Entführung geworden. Fünf Männer fielen in Wilhelmsburg über sie her.
Eine Zeugin beobachtet in der Nacht zu gestern, wie mehrere Männer eine Frau in ihr Auto zerren und davonrasen.

Die Passantin stoppt einen Streifenwagen, der sofort die Verfolgung aufnimmt. An der Veringstraße halten die Polizisten den Audi A8 an. Drei Männer flüchten. Die Beamten können einen von ihnen, Stoyan I. (36), fassen. Zudem werden Toni M. (22) und Georgi K. (32), die noch im Wagen sitzen, vorläufig festgenommen.

Emiliya Y., die auf der Rückbank sitzt, hat einen Schock. Die Frau wird im Rettungswagen betreut. Währenddessen stellen Beamte Baseballschläger und Teleskopschlagstöcke im Auto sicher.

Die Frau, die kein Deutsch spricht, sagte, sie sei mit Toni M. zusammen und habe „einfach nur Streit“ gehabt. Die Männer bestätigten diese Version in ihren Vernehmungen. Die Polizei ermittelt dennoch wegen Freiheitsberaubung. Die Ermittler schließen weder einen Streit im Rotlichtmilieu noch eine Beziehungstat aus.