Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    3,467 Abonnenten

Viertel Tonne Khat im Gepäck Zoll schnappt betrunkene Drogenkuriere auf A 23

Symbolbild Zoll

Symbolbild Zoll

Foto:

dpa Lizenz

Mit einer viertel Tonne der Kaudroge Khat im Kofferraum kurvten in der Nacht zum Donnerstag zwei betrunkene Dealer in Schlangenlinien über die Autobahn 23 in Richtung Dänemark. Beamten des Hamburger Zolls stoppten die Drogenkuriere. „Bei der anschließend durchgeführten Kontrolle des Kofferraums trauten die Kollegen ihren Augen nicht“, teilte das Hauptzollamt Hamburg-Hafen am Montag mit.

Verpackt hatten die Dealer die scheinbar harmlosen Khat-Blätter in Jutesäcken und Bettbezügen. Die zwei Niederländer machten einen betrunkenen Eindruck auf die Beamten. Sie wurden festgenommen. Nähere Angaben zur Promillegehalt wurden nicht gemacht.