Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Verhandlungen am Freitag: Drohen weitere Streiks am Hamburger Flughafen?

Weil das Sicherheitspersonal des Hamburger Flughafens streikte, kam es am 18. Januar zu langen Schlangen bei der Abfertigung.

Weil das Sicherheitspersonal des Hamburger Flughafens streikte, kam es am 18. Januar zu langen Schlangen bei der Abfertigung.

Foto:

dpa

Drohen weitere Streiks am Hamburger Flughafen? Am Freitag werden die Tarifverhandlungen für die ca. 600 Luftfahrtsicherheits-Assistenten fortgesetzt. Sollten diese scheitern, wird laut der Gewerkschaft Verdi über weitere Maßnahmen nachgedacht.

"Der Ganztagesstreik am letzten Freitag hat seine Wirkung nicht verfehlt und der Arbeitgeber hat noch am Wochenende ein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt. Wir werden uns mit ihm am Freitag zu Verhandlungen an einen Tisch setzen", heißt es in einer Pressemitteilung von Verdi Hamburg.

Zwar solle eine Einigung erzielt und das Schnee- und Winterchaos mit einem erneuten Streik nicht noch verschlimmert werden - "sollten die Verhandlungen allerdings scheitern, werden wir Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen der Flughafensicherheit, die in anderen Flughäfen im Arbeitskampf stehen, aufnehmen, um über gemeinsame Strategien nachzudenken."

Vergangene Woche kam es zu langen Warteschlangen, weil das Sicherheitspersonal gestreikt hatte,





Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?