Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    6.043 Abonnenten

Typisch Frau Öfter mal knuddeln? Aber gerne, die Herren

Typisch Frau

Typisch Frau

Foto:

hfr Lizenz

Ach, herrje. Weltknuddeltag. Ein internationaler Gedenktag, 1986 von einem einsamen Amerikaner erfunden, extra auf halbem Wege zwischen Weihnachten und dem Valentinstag. Jawohl. Und nun, zum Weltknuddeltag 2013 haben Wissenschaftler also herausgefunden, dass Männer öfter von ihren Frauen in den Arm genommen werden wollen.

Eine recht überraschende Erkenntnis, denn zweckfreies Geknuddel gehörte – wie etwa der Kauf von „Hab dich lieb“-Kissen und Duftkerzen – ja bislang nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen von Männern.


Nun gibt es ja Probleme zwischen Mann und Frau, die sind schwierig zu lösen. Etwa die Frage, ob Schweigen eine geeignete Konfliktlösungsstrategie ist. Oder ob man ein Problem auch einmal zu oft ansprechen kann. Dagegen ist das neu entdeckte männliche Knuddeldefizit ein Klacks. Das beheben wir doch gerne. Arme auf, Mann rein, drücken, fertig. Aber wir wollen keine Klagen hören! Mit „Nun hör doch auf, immer an mir rum zu zuppeln“ ist dann Schluss.

Und ihr müsst auch damit rechnen, dass wir beim Knuddeln piksende Bartstoppeln und Fusseln auf dem Revers ansprechen. Aber sonst: Wir nehmen euch gerne und jederzeit auf den, pardon, in den Arm.