Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    6.043 Abonnenten

Streit am Bahnhof HSV-Fan verpasst Nürnberger eine Kopfnuss

Der HSV-Gästeblock in Nürnberg.

Der HSV-Gästeblock in Nürnberg.

Foto:

WITTERS Lizenz

Es ist 19 Uhr als sich eine große Gruppe HSV-Fans am Sonnabend am Nürnberger Hauptbahnhof aufhält. Die Rückreise nach dem 1:1 beim "Club" steht kurz bevor, da kommt es zum Streit zwischen HSV- und Nürnberger Anhängern.

Nürnberger und Würzburger Bundespolizisten sind im Einsatz, beobachten und müssen plötzlich eingreifen. Ein 39-jähriger HSV-Fan wird handgreiflich. Alkoholisiert verpasst er einem 35-jährigen Nürnberger eine Kopfnuss. Dem Opfer platzt die Augenbraue über einem Auge auf, er muss medizinisch versorgt werden.

Die Stimmung am Bahnhof droht zu eskalieren, die Polizisten müssen eingreifen und nehmen den Täter wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung fest. Nach der Vernehmung darf er die Rückreise antreten. Wie es zum Streit kam wird nun ermittelt.