Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

So werden Sie reingelegt: Die neusten Tricks der Abzock-Gauner

Der Sperrmüll-Schmu: Statt 39 Euro (Preis der Stadtreinigung) zahlte Kaufmann Eckhard B. (55) aus Horn an Sperrmüll-Gauner 350 Euro in bar.

Der Sperrmüll-Schmu: Statt 39 Euro (Preis der Stadtreinigung) zahlte Kaufmann Eckhard B. (55) aus Horn an Sperrmüll-Gauner 350 Euro in bar.

Foto:

Marius Roeer

Die Gauner lauern an der Haustür, rufen an oder nutzen das Internet – Betrug ist eine „Zukunftsbranche“.

Jetzt warnt das Fachblatt „Der Kriminalist“ des Bundes Deutscher Kriminalbeamter vor neuen Tricks und Variationen bekannter Betrügereien. Die MOPO zeigt die beliebtesten Maschen der Gauner.

Hauptkommissarin Karina Sadowsky von der Hamburger Polizei rät: „Wurden Sie oder Ihre Angehörigen Opfer solcher Tricks, rufen Sie umgehend die Polizei an.“