Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Moorburger Elbdeich: Mit Sand beladener Laster umgekippt

Ein 40-Tonner, beladen mit Sand, ist am Dienstag am Moorburger Elbdeich umgekippt und eine Böschung heruntergerutscht. Der Fahrer kam mit einem Schock davon.

Ein 40-Tonner, beladen mit Sand, ist am Dienstag am Moorburger Elbdeich umgekippt und eine Böschung heruntergerutscht. Der Fahrer kam mit einem Schock davon.

Foto:

Rüga

Ran an die Schaufeln: Die Feuerwehr musste am Dienstag wegen eines Unfalls ihre Schippen auspacken und tonnenweise Sand beseitigen.


Auf einem Privatweg am Moorburger Elbdeich (Moorburg) war zuvor ein Lasterfahrer offenbar zu schnell unterwegs gewesen und gegen 13.15 Uhr mit seinem 40-Tonner umgekippt. Der Laster landete auf der Seite. Der gesamte geladene Sand rieselte aus dem Anhänger. Doch damit nicht genug: Die Feuerwehrmänner mussten nicht nur den Sand entsorgen, sondern auch 300 Liter Diesel aus dem 40-Tonner abpumpen. Anschließend wurde der Laster mit zwei Kränen wieder auf die Reifen gestellt. Knapp drei Stunden dauerte der Einsatz.


Der Lasterfahrer hatte Glück im Unglück: Er blieb unverletzt, musste dennoch mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht werden.



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?