Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Meine Meinung: Hier geht es nicht um Misstrauen

Gerade auf Demonstrationen, wo eine große anonyme Masse aufeinandertrifft, sollte gewährleistet sein, dass auch die Beamten leicht zu identifizieren sind. Dabei geht es nicht um ein Namensschild, es geht um eine Nummer. Welcher Beamte sich dahinter verbirgt, ist nur dem Einsatzleiter bekannt.

Die geradezu aufgepeitschte Emotionalität, die die Polizei-Gewerkschaften in das Thema bringen, ist nur schwer nachzuvollziehen. Es geht hier weder um einen Generalverdacht gegen Beamte noch um ein perfides Misstrauen. Es geht darum, schwarze Schafe, die es auch unter Polizisten gibt, sofort ausfindig machen zu können.