Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Linda de Mol-Comeback: Hamburgerinnen singen um eine Million Euro!

Linda de Mol feiert mit "The Winner is" ihr deutsches TV-Comeback.

Linda de Mol feiert mit "The Winner is" ihr deutsches TV-Comeback.

Foto:

SAT.1/Paul Schirnhofer

In den 90er Jahren war sie eine der Show-Ikonen Deutschlands: Millionen sahen Linda de Mols "Traumhochzeit" und liebten die Holländerin für ihren charmanten Akzent. Lange war es still um die Moderatorin - jetzt feiert sie in Deutschland TV-Comeback: Bei SAT.1 startet an diesem Mittwoch um 20.15 Uhr ihre neue Show "The Winner is ...", in der es ums Singen und Zocken geht.


Kandidaten aus acht Kategorien treten in Gesangsduellen gegeneinander an - eine Jury aus 100 sogenannten "Normalbürgern" und DJ Mousse T. ("Sex Bomb") stimmt über die Auftritte ab. Noch eine Castingshow? Nein, erklärt die 46-jährige Showmasterin: "Es geht nicht um Ruhm, sondern um richtig viel Kohle! Der Gewinner kann mit einer satten Million Euro in der Tasche nach Hause gehen!" Das Neue: Nach ihren Auftritten müssen die Kandidaten selbst einschätzen, ob sie gut genug waren, um die Jury zu überzeugen - oder lieber für 5000 Euro aussteigen.


Auch zwei Hamburgerinnen wollen in der ersten Show aus ihrer Stimme bares Geld machen: Terri Bjerre tritt unter dem Künstlernamen Terri B! auf und ist in der Dance-Szene weltberühmt. Mit "Oh la la la" hatte sie den 90er Jahren besonders in Italien, Spanien und Russland einen großen Hit.

Seit 17 Jahren lebt die gebürtige Amerikanerin in Hamburg. Sie arbeitet als Sa?ngerin, Produzentin und Songwriterin, unter anderem mit Udo Lindenberg, Dieter Bohlen, Sarah Connor und David Guetta. Bei "The Winner is ..." tritt die 45-Jährige in der Kategorie "Ü40" an und will mit ihrer markant-tiefen Stimme begeistern.


Die zweite Kandidatin, Kimia Scarlett Roth, ist eine echte Hamburgerin: Mit neun steht sie erstmals in der Hansestadt auf der Bühne, danach wusste sie "Ich will Sängerin werden!" Heute inszeniert sie die Moulin-Rouge-Shows auf der "Louisiana Star", tritt regelmäßig im Heide-Park Soltau auf. Jahrelang hat die 37-Jährige mit DJ Bobo gearbeitet und mit ihm sogar 2007 für die Schweiz am Eurovision Song Contest teilgenommen.

Die Mutter einer 14-jährigen Tochter lebt auf einem Pferdehof am Stadtrand und tritt in der Kategorie "Solosänger weiblich" um die Million an.