Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | Jesteburg: Kunststätte Bossard: Eine Oase für Kunst-Fans
08. July 2012
http://www.mopo.de/6429914
©

Jesteburg: Kunststätte Bossard: Eine Oase für Kunst-Fans

Hamburg - Kleine Paradiese

Hamburg - Kleine Paradiese

Foto:

hfr

Mit dem ganzen modernen Mist wollte Johann Bossard nichts zu tun haben. Als vor hundert Jahren alle in die Städte zogen, ging er aufs Land. Natur und Kunst, dafür wollte er leben. Es hat sich gelohnt. 1911: Der rasante Fortschritt lockt Hunderttausende Bauernkinder nach Hamburg. Sie hausen in überfüllten Baracken, schuften in Fabriken, Krankheiten grassieren. Johann Bossard aber träumte in die andere Richtung: von einem autarken Leben auf dem Land, im Einklang mit der Natur, von Selbstversorgung und einem Idyll, in dem Künstler zusammenkommen. Und so kaufte der damals 37-jährige Bildhauer und Maler drei Hektar Land am Rande der Lüneburger Heide.

Sie möchten mehr über dieses Paradies erfahren? Für nur 10 Euro finden Sie 40 ganz besondere Orte in und um Hamburg, die nicht jeder kennt. Entdecken, aktiv sein, staunen!

Eine Kooperation von MARCO POLO mit der HAMBURGER MORGENPOST

Entdecken Sie die eigene Stadt neu oder lernen Sie als Besucher Hamburg jenseits der klassischen Touristenattraktionen kennen.

40 ganz besondere und wenig bekannte Orte
• zu jedem Ort ein Detailkärtchen mit Markierung
• Insider-Tipps
• Reiseatlas
• U-/S-Bahn-Plan
• 180 Seiten

Die ersten fünf Paradiese finden Sie hier.