Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

In Waltershof: Hamburg baut den höchsten Leuchtturm Europas

Gegenüber von Övelgönne soll Hamburgs neuer Leuchtsturm stehen. Er wird dann der höchste Europas sein.

Gegenüber von Övelgönne soll Hamburgs neuer Leuchtsturm stehen. Er wird dann der höchste Europas sein.

Foto:

Quandt

Hamburg bekommt Europas höchsten Leuchtturm: Er soll am Bubendey-Ufer gegenüber von Övelgönne errichtet werden und knapp 100 Meter hoch werden. Das berichtet NDR 90,3.

Der Turm werde sich aus zwei Türmen, einem Ober- und einem Unterfeuer (100 bzw. 70 Meter hoch), zusammensetzen, die den Schiffen die Einfahrt in den Hafen weisen sollen.

Eine weitere Besonderheit: Die beiden Türme werden nicht rot-weiß, sondern schwarz-weiß gestreift sein. Das soll eine Verwechslungsgefahr mit den Containerbrücken verhindern.

Der Bau soll laut NDR-Informationen eineinhalb Jahre dauern und rund 10 Millionen Euro kosten.

Noch steht Europas Rekord-Leuchtturm übrigens an der französischen Atlantikküste, im Nordwesten der Bretagne. Er ist 83 Meter hoch.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?