Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | In Ahrensburg: Gift? Paket löst Gefahrguteinsatz aus
17. April 2012
http://www.mopo.de/12810864
©

In Ahrensburg: Gift? Paket löst Gefahrguteinsatz aus

Einsatz in Ahrensburg: Mit Atemschutzgeräten und Sicherheitskleidung gehen die Feuerwehrmänner in das Büro und bringen das Paket ins Freie.

Einsatz in Ahrensburg: Mit Atemschutzgeräten und Sicherheitskleidung gehen die Feuerwehrmänner in das Büro und bringen das Paket ins Freie.

Foto:

hfr

Flyer und ein Pappaufsteller für Maulwurfsperren haben in Ahrensburg einen Gefahrguteinsatz ausgelöst. Die Firma „Unger & Bultmann“ hatte das Paket mit dem Werbematerial selber vor einigen Wochen an eine Firma in Lütjenburg (Kreis Plön) verschickt. Doch offenbar war auf dem Transport etwas schiefgelaufen: Am Dienstagmorgen liegt das Paket wieder auf dem Schreibtisch von Mitinhaber Harald Unger.

Als der 60-Jährige das Paket öffnet, schlägt ihm ein furchtbarer Geruch entgegen. „Es stank nach Chemikalien und der Inhalt war mit einer merkwürdigen, öligen Substanz überzogen“, sagt Unger. Kurz darauf hat der Geschäftsmann einen komischen Geschmack auf der Zunge. Ein Giftanschlag? Die Sache ist ihm nicht geheuer. Er alarmiert die Feuerwehr.

Die Rettungskräfte rücken mit ihren Gefahrguttransporter an. Mit Atemschutzgeräten und Sicherheitskleidung gehen die Feuerwehrmänner in Ungers Büro und bringen das Paket ins Freie. Das LKA untersucht das Paket jetzt. Es soll überprüft werden, ob es mit einer giftigen Substanz in Berührung gekommen ist.

Unger hat sich von dem Schock erholt. „Mir geht es gut“, sagt er. Auch die Post hat sich bereits bei dem Geschäftsmann entschuldigt.





Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?