Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    8.579 Abonnenten

Im Hauptbahnhof: Faustschlag! Mann (29) attackiert Bundespolizisten

Der Mann ging auf eine Streife der Bundespolizei zu und schlug dem Polizeibeamten grundlos mit einem gezielten Faustschlag gegen den Oberkörper (Symbolfoto).

Der Mann ging auf eine Streife der Bundespolizei zu und schlug dem Polizeibeamten grundlos mit einem gezielten Faustschlag gegen den Oberkörper (Symbolfoto).

Foto:

Rüga

Da hat jemand zu tief ins Glas geschaut. Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr griff ein stark angetrunkener Mann einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof grundlos an.

Der 29-Jährige ging auf eine Streife der Bundespolizei zu und schlug dem Beamten mit einem gezielten Faustschlag gegen den Oberkörper. Während der Festnahme beleidigte der Beschuldigte die Bundespolizisten auf übelste Weise. Noch in der Gewahrsamszelle leistete er Widerstand und bewarf einen Beamten mit Kleidungstücken und Schuhen.

Ein im Bundespolizeirevier durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Ein Arzt stellte die Gewahrsamsfähigkeit fest. Im Anschluss bekam der polizeilich bekannte Mann ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung.

Die Bundespolizisten leiteten gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein.