Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Hamm: Messer-Attacke auf Mitbewohner - bis auf Wache verfolgt

Messer (Symbolfoto)

Messer (Symbolfoto)

Foto:

dpa

Blutiger Streit in Hamm: Ein 33-jähriger Mann hat in der Nacht zu Montag seinen 26-jährigen Mitbewohner mit einem Messer angegriffen und an der Brust verletzt. Die beiden leben in einem Männerwohnheim.

Der 26-Jährige flüchtete während des Streits aus dem Zimmer des Wohnheimes und lief zu einer Polizeiwache in der Nähe. Sein Kontrahent folgte ihm. Dort stritten die beiden Männer weiter.

Die Beamten vor Ort trennten die beiden Streithähne, der 26-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.