Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Hamburg und SH: Schnee und Glatteis: Stau auf der A23

Schneefälle und glatte Straßen in Hamburg und Schleswig-Holstein haben am Morgen den Berufsverkehr beeinträchtigt.

Schneefälle und glatte Straßen in Hamburg und Schleswig-Holstein haben am Morgen den Berufsverkehr beeinträchtigt.

Foto:

dpa

In der Nacht zu Dienstag hat es in Hamburg und in Schleswig-Holstein wieder geschneit. Im Berufsverkehr kam es deshalb zu Behinderungen.

Es habe einige Glätteunfälle gegeben, bei denen es aber zumeist bei Blechschäden geblieben sei, berichteten Polizei und Feuerwehr. Auf der schneebedeckten Autobahn 23 stauten sich die Autos von Hamburg-Eidelstedt bis nach Elmshorn auf 20 Kilometern.

In der Nacht und am Morgen fiel vor allem im Norden und Osten sowie im Südwesten erneut Schnee, allerdings nur wenige Zentimeter. Der Winterdienst der Hamburger Stadtreinigung war seit drei Uhr mit rund 110 Streufahrzeugen im Einsatz.. Um vier Uhr sind zusätzlich 900 Einsatzkräfte mit 270 Fahrzeugen alarmiert worden. Diese räumen und streuen rund 10.000 Fußgängerüberwege und Zebrastreifen an Kreuzungen.