Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Erstaunliche MOPO-Umfrage: So beliebt sind Hamburgs Chefs

Wer hätte das gedacht: Hamburgs Bosse sind erstaunlich beliebt

Wer hätte das gedacht: Hamburgs Bosse sind erstaunlich beliebt

Foto:

Franz Pfluegl / Fotolia

Fiese Chefs, Mobbing-Attacken und immer öfter Burn-out – das sind die Standard-News aus der Arbeitswelt. Umso erstaunlicher, was jetzt die wöchentliche Online-Umfrage der MOPO ergeben hat: Mehr als drei Viertel der Befragten sind mit ihrem Job zufrieden – und gut 71 Prozent mit ihrem Chef!

Beliebte Chefs: Viele sind nicht nur zufrieden mit ihrem Chef, sie mögen ihn sogar richtig. 58,1 Prozent sagen: „Ich hab’ keine Probleme mit dem Chef. Er ist super.“ Weniger als zehn Prozent beschreiben ihren Boss als „launisch“ oder „ungerecht“. Ganze 3,8 Prozent der befragten Arbeitnehmer leiden unter einem cholerischen, selbstgerechten oder misstrauischen Vorgesetzten.

Zufrieden mit Gehalt: Auch beim Verdienst wird wenig geklagt: Knapp 62 Prozent der Befragten halten ihr monatliches Salär für angemessen. Das Gros der Befragten verdient demnach zwischen 1000 und 2000 Euro netto.

Wenig Jobwechsler: Bei so viel Zufriedenheit verwundert es dann nicht, dass beinahe jeder Dritte noch nie seinen Arbeitsplatz gewechselt hat. Lediglich 15,2 Prozent haben bereits fünf Mal oder öfter den Arbeitgeber gewechselt. Völlig abwegig ist die Frage dennoch nicht: Immerhin 59 Prozent der Befragten haben schon einmal mit dem Gedanken gespielt, den Job aufzugeben. Manchmal kann man sich das aber auch gar nicht aussuchen: Immerhin 21,9 Prozent der Befragten ist bereits ein Mal gekündigt worden.

Die meisten ackern im Büro: Zum Arbeitsumfeld erklärten 64,8 Prozent, in einem kleinen Büro zu arbeiten. Knapp 23 Prozent schaffen in einem Großraumbüro. Ein Viertel der Arbeitnehmer arbeitet im Außendienst beziehungsweise von zu Hause aus. Knapp 80 Prozent sind fest angestellt und 16,2 Prozent der Arbeitnehmer sind im Schichtdienst tätig. Misstrauisch sollten Arbeitgeber übrigens nicht sein: Die große Mehrheit der Angestellten ist ehrlich, nur jeder Vierte hat schon mal blaugemacht.