Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    3,467 Abonnenten

Ausschreibung Hochbahn fährt weiter mit Öko-Strom

Eine U-Bahn (Symbolfoto)

Eine U-Bahn (Symbolfoto)

Foto:

dpa Lizenz

Die Züge der Hochbahn fahren wohl auch in Zukunft mit Ökostrom. Das will „Hamburg 1“ aus gut informierter Quelle erfahren haben. Die Hochbahn wollte sich dazu gegenüber der MOPO noch nicht äußern, da das Ergebnis der Ausschreibung noch angefochten werden kann.

Stromlieferant soll in Zukunft der stadteigene Stromversorger „Hamburg Energie“ sein. Das Unternehmen liefert ausschließlich Öko-Strom. Die Hochbahn war bisher von Vattenfall mit grüner Energie versorgt worden. Auch „Hamburg Energie“ schweigt eisern zur Ausschreibung.

Umweltverbände waren seit Wochen in Sorge, dass die U-Bahnen in Zukunft nicht mehr mit Ökostrom fahren werden, weil in der Ausschreibung der Hochbahn nicht explizit Ökostrom gefordert wurde. Zudem wird die Hochbahn nicht müde, zu betonen, dass das kostengünstigste Angebot gewinnt.

Wenn tatsächlich nun „Hamburg Energie“ den Zuschlag bekam, dann müsste das Unternehmen das kostengünstigste Angebot abgegeben haben. Der neue Stromliefervertrag hat die Laufzeit von 2014 bis 2016 mit einer Option der Verlängerung um zwei Jahre. Mutmaßungen der GAL, dass der Senat Einfluss auf die Wahl des Energielieferanten genommen hat, wies die Hochbahn streng zurück. (san)