Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Alsterdorf: Massenschlägerei bei Polizisten-Party

In Alsterdorf fand eine Fete der Polizei-Gewerkschaft statt. Sie endete in einer Schlägerei. (Symbolbild)

In Alsterdorf fand eine Fete der Polizei-Gewerkschaft statt. Sie endete in einer Schlägerei. (Symbolbild)

Foto:

ruega

Bei einer Feier der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in der Polizeischule Alsterdorf ist es in der Nacht zum Sonnabend zu einer Massenschlägerei gekommen.

Laut NDR 90,3 hatten sich ab 20 Uhr rund 300 Polizeischüler, ihre Freunde und Angehörigen sowie Feuerwehrleute und Rettungssanitäter bei der legendären „PAZ-Fete“ vergnügt.

„PAZ“ steht für Polizeiausbildungszentrum. Die Feten in dem Zentrum neben dem Polizeipräsidium sind dafür berühmt-berüchtigt, dass dort extrem viel Alkohol konsumiert wird.

Kurz vor 2 Uhr kippte die Stimmung. Zwei Gruppen von jeweils etwa 15 Personen standen sich nach Handgreiflichkeiten gegenüber.

Der Veranstalter von der GdP musste die Polizei rufen. Als die Besatzungen von acht Streifenwagen eintrafen, beruhigte sich die Situation. Zwei Polizeischüler erlitten leichte Verletzungen.

Auch in den Vorjahren hatte es bei PAZ-Feten immer mal wieder Raufereien unter alkoholisierten Jung-Polizisten gegeben. Ein Großeinsatz wie in der Nacht zum Sonnabend ist allerdings eher selten. (th)





Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?