Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | Alles aus mit ihrem Guillaume: Sylvie van der Vaart ist wieder Single
16. July 2013
http://www.mopo.de/6138766
©

Alles aus mit ihrem Guillaume: Sylvie van der Vaart ist wieder Single

Sylvie van der Vaart (35) hat sich nach vier Monaten von ihrem Freund Guillaume Zarka (33) getrennt.

Sylvie van der Vaart (35) hat sich nach vier Monaten von ihrem Freund Guillaume Zarka (33) getrennt.

Foto:

dpa

Sylvie ist wieder Single! Wie die MOPO aus ihrem Freundeskreis erfuhr, trennte sich die Moderatorin am Freitag von ihrem Lover, Guillaume Zarka (33). Deshalb war sie extra nach Paris geflogen: Schlussmachen per SMS oder Telefon – das war ihr zu taktlos. Der Trennungs-Grund: Sylvie van der Vaart (35) hat ihr Ehe-Aus mit Rafael noch nicht verarbeitet. Und langsam findet das sexy Model auch Geschmack am Single-Leben!

„Sylvie hat in den vergangenen Wochen immer stärker gespürt, dass sie nach der langen Zeit mit Rafael und dem turbulenten Ende dieser Beziehung noch nicht bereit ist, eine feste Bindung einzugehen. Es war ihr wichtig, ehrlich zu ihm und auch zu sich selbst zu sein“, bestätigte Sylvies Hair-Stylist und enger Vertrauter Steve Hensel (36) der MOPO.

Für die Holländerin war es der richtige Schritt: „Es geht ihr gut, und sie ist erleichtert, dass nun alles geklärt ist und sie sich zu 100 Prozent um Damian und ihre Karriere kümmern kann“, erklärt der Friseur von „Wolf Hairstyling“ am Neuen Wall weiter.
Schon länger brodelte die Gerüchteküche. Trotz der Liebestrips nach Paris – Sylvie sehnte sich nicht mehr nach der starken Schulter des Internet-Unternehmers. Sondern nach Feiern, Tanzen.

Und nach Aufbruch: Erst der heiße Flirt mit dem sexy Popstar Robin Thicke (36, sie fummelten wild auf der Tanzfläche der „Place to B“-Party im Berliner „Adlon“, verschwanden dann gemeinsam im Hotel). Dann gab Sylvie ein Interview, das keine Fragen mehr offen ließ: „Ich sage immer, dass 2013 mein Jahr der Freiheit ist. Ich lebe jetzt einfach mein Leben und versuche, beides unter einen Hut zu bekommen: Arbeit und das Dasein als Single-Mom“, sagte Sylvie vor vier Tagen der „Grazia“. Das Bekenntnis einer Frau zu einer festen Beziehung klingt anders.

Dabei hatte vor vier Monaten alles so vielversprechend begonnen: Ostern hängte das Paar noch Liebesschlösser am Brückengeländer der „Pont Neuf“ auf. Ein Liebesbeweis – vor allem auch für die Öffentlichkeit. Der Franzose schien sich auch ernsthaft für den kleinen Damian zu interessieren, widmete sich gerne bei Ausflügen Sylvies Sohn.

Mit der Trennung beweist die zierliche Holländerin innere Stärke. Während ihr Ex-Mann mit Sylvies einst engster Freundin Sabia Vollgas gibt – das Heim ist schon angemietet, von Hochzeit und gemeinsamen Kindern ist die Rede – tritt Sylvie auf die Bremse. Reflektiert, gewinnt Abstand, findet zu sich selbst. Manchmal ist ein Schritt zurück eben der richtige Schritt vorwärts.